HanseMerkur

Achtung: Neue Bewerbungsfrist!

Bewerben Sie sich schon jetzt für den HanseMerkur Preis für Kinderschutz 2019. Die Bewerbungsfrist endet am 31. August 2019. Weitere Informationen finden Sie hier.

Kinderschutz

Wichtige Aufmerksamkeit für ein trauriges Thema

Jeder zweite Deutsche ist in seinem Leben von Krebs betroffen – als Patient oder als Angehöriger. Die Stiftung phönikks spendet seit 30 Jahren Trost und hilft Familien mit Krebspatienten wieder auf die Beine.

Veröffentlicht von Marie Mävers am 6. Februar 2019

Bereits im November hatten wir Ihnen von dem großartigen Enagement der  Stiftung phönikks mit ihrem Projekt Soulkids berichtet. Sie wurden dafür mit dem Hamburger Preis „Helden des Alltags“ ausgezeichnet. In einem Video-Beitrag von RTL Nord, erfahren Sie noch einmal alles rund um das Projekt.

Anlässlich des Weltkrebstages am vergangenen Montag, erfährt die Arbeit der Stiftung phönikks in dieser Woche viel Aufmerksamkeit. Das Hamburger Abendblatt berichtete gleich in zwei Artikeln über die Stiftung. Sie näherten sich dem schwierigen Thema mit den Berichten über das Schicksal eines Jungen „Ich wusste gleich: Es ist Krebs“ und einem Interview , das betroffene Eltern zu Wort kommen lässt. Außerdem können Sie sich hier noch einmal den TV Beitrag des NDR vom Montag den 4.2. über die Stiftung angucken.

Wir freuen uns immer sehr wenn die Stiftung phönikks, die wir seit vielen Jahren begleiten und unterstützen, unter anderem beim Spendenlauf im Rahmen des Hamburger Marathons, die Aufmerksamkeit erfährt, die sie für ihre Arbeit verdienen und dringend benötigen.

Alle weiteren Informationen rund um das Engagement der Stiftung und wenn Sie spenden möchten, erfahren Sie hier auf der Homepage von phönikks.

Wir möchten Sie bereits jetzt schon auf die kommende Veranstaltung des Mammazentrums Hamburg in der HanseMerkur, anlässlich des Weltkrebstages, hinweisen. Das Team steht bei Beratungen und Behandlungen in allen Bereichen zum Thema Brustkrebs bereit. Auch wenn es ein schwieriges Thema ist, freuen wir uns sehr über die Aufmerksamkeit und werden auch über diese Veranstaltung berichten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*