HanseMerkur

Achtung: Neue Bewerbungsfrist!

Bewerben Sie sich schon jetzt für den HanseMerkur Preis für Kinderschutz 2020. Die Bewerbungsfrist endet am 30. September 2020. Weitere Informationen finden Sie hier.

Sport & Gesundheit

Berlin freut sich auf die Weltspiele

Die Special Olympics World Games finden 2023 erstmalig auf deutschem Boden statt. Diese freudige Nachricht wurde vergangene Woche bei einem Festakt im Berliner Schloss Bellevue offiziell bekannt gegeben. Vom 16. bis 23. Juni 2023 wird in Berlin, neben großartigen sportlichen Leistungen, ein großes und faszinierendes Fest der Inklusion gefeiert. Um Sie bereits jetzt schon in Vorfreude zu versetzen, gibt es schon heute ein paar Hintergrundinformationen rund um die Weltspiele.

Veröffentlicht von Marie Mävers am 7. Februar 2020

Special Olympics Deutschland (SOD) ist die deutsche Organisation der weltweit größten, vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) offiziell anerkannte Sportbewegung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung. Im Jahr 1968 durch Eunice Kennedy-Shriver, einer Schwester von US-Präsident John F. Kennedy ins Leben gerufen, ist Special Olympics heute mit nahezu fünf Millionen Athletinnen und Athleten in 170 Ländern vertreten. Die Mission von Special Olympics ist es, Menschen mit geistiger Behinderung durch Sport zu mehr Teilhabe an der Gesellschaft zu verhelfen. SOD verschafft heute mehr als 40.000 Menschen mit geistiger Behinderung selbstbestimmte Wahlmöglichkeiten von behinderungsspezifischen bis hin zu inklusiven Angeboten.

In diesem Sinne finden alle zwei Jahre die Special Olympics World Games statt, die im Wechsel als Sommer- und Winterspiele ausgerichtet werden. Durch ein breit gefächertes Angebot, das sich neben dem Sportbereich auch auf den Kultur-, Schul-, Wissenschafts- und Gesundheitssektor erstreckt, wirkt die Veranstaltung weit über den Sport hinaus. Die Initiatoren planen bereits jetzt schon für Berlin das sogenannte „Host Town Programm“, bei dem alle Nationen für vier Tage in Städten und Gemeinden in ganz Deutschland willkommen geheißen werden. Die Athletinnen und Athleten lernen gemeinsam mit ihren Betreuern das Gastgeberland kennen, nutzen die Zeit zur Akklimatisierung und Wettbewerbsvorbereitung und treten in einen engen Austausch mit ihren Gastgebern. Das Ziel heißt: 180 Nationen; 180 inklusive Kommunen.

„Wir können uns schon heute auf die Special Olympics World Games 2023 als ein wunderschönes buntes Ereignis freuen. Wer einmal dabei war weiß, dass nicht nur das Mitmachen, sondern auch das Zuschauen Spaß macht. Ein Großereignis wie die Special Olympics World Games gibt uns nicht nur die Möglichkeit zu zeigen, dass Deutschland ein guter Gastgeber ist, sondern auch ein weltweit sichtbares Signal zu setzen, wie schön und wichtig Inklusion ist.“ Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier

Die Special Olympics World Games in Berlin werden maßgeblich von der Bundesregierung und dem Land Berlin unterstützt. Die Bundeshauptstadt stellt modernste vorhandene Sportstätten z.B. den Olympiapark (Fußball, Softball, Eröffnungsfeier), die Messe Berlin (Basketball, Boccia, Judo, Reiten, Volleyball u.v.m.), den Wannsee (Golf, Radfahren, Segeln, Triathlon) und die Straße des 17. Juni (Beach Volleyball, Radfahren Sprint, Abschlussfeier) als vielseitige Veranstaltungszentren und einige der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Berlins als Schauplätze zur Verfügung – um nur eine Auswahl zu nennen.

„Die Mission der Special Olympics-Bewegung ist es, die Diskriminierung von Menschen mit geistigen Behinderungen zu beenden und eine vollständig inklusive Welt für alle zu schaffen. Die World Games 2023 in Berlin werden eine weltweite Demonstration der Inklusion sein, bei der Special Olympics-Athletinnen und -Athleten die gesamte Veranstaltung maßgeblich planen und umsetzen werden“, erklärt auch Dr. Timothy Shriver, Vorsitzender von Special Olympics, in großer Vorfreude.

Hier können Sie den Film zu den Special Olympic World Games sehen und erhalten weiterführende Informationen.

Zahlen aus der Informationsbroschüre zu den Special Olympics World Summer Games Berlin 2023.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*