Achtung: Neue Bewerbungsfrist!

Bewerben Sie sich schon jetzt für den HanseMerkur Preis für Kinderschutz 2019. Die Bewerbungsfrist endet am 31. August 2019. Weitere Informationen finden Sie hier.

Kinderschutz

Bildergalerie: HanseMerkur Preis für Kinderschutz

In 82 Tagen ist es wieder so weit – dann dürfen wir wieder vier tolle Initiativen mit dem ältesten Sozialpreis Deutschlands auszeichnen!

Veröffentlicht von Silke Hirschfeld am 26. März 2018

Und weil es immer wieder so schön ist, haben wir für Sie noch einmal in unserem Foto-Archiv gestöbert und ein paar Fotos von Michaela Kuhn und Michael Pasdzior aus dem letzten Jahr für Sie zusammengestellt!

Pressekonferenz mit unseren Preisträgern am Morgen der Preisverleihung
Eberhard Sautter (Vorstandsvorsitzender der HanseMerkur) mit Hauptpreisträgerin Prof. Dr. Caroline Steindorff-Classen (KonTEXT Leseprojekt)
V.l.n.r.: Heinz Hilgers, Heinz-Gerhard Wilkens, Eberhard Sautter und Prof. Dr. Caroline Steindorff-Classen konzentriert bei der Pressekonferenz
Für die Deutsche Gehörlosen-Jugend waren den ganzen Tag über Gebärdendolmetscher präsent
V.l.n.r.: Marlene Bayer und Melanie Stampaert von der Deutschen Gehörlosen Jugend (Annerkennungspreisträger)
Sprache hat viele Facetten
Andrea und Rüdiger Barth vom Kinderhospiz Balthasar (Anerkennungspreisträger)
V.l.n.r.: Dr. Frank Stehr und Dr. Frank Husemann von der NCL-Stiftung (Anerkennungspreisträger)
Die Journalisten hatten so einige Fragen an Preisträger und Jurymitglieder
Vorbereitungen für das Pressefoto
Es dauert bis alle richtig in Position stehen
Für ein gutes Bild gehen Eberhard Sautter und Heinz Hilgers vor der Schirmherrin in die Knie
Musikalischer Auftakt zur Preisverleihung durch GospelTrain
Ungewohnt für Heinz-Gerhard Wilkens: Erstmalig wurden seine Moderationen in Gebärdensprache verdolmetscht
Chorleiter Peter Schuldt hatte die Sängerinnen und Sänger von GospelTrain wie immer im Griff
Das gefiel auch Eberhard Sautter und Schirmherrin Edina Müller
Im Atrium der HanseMerkur war zur Preisverleihung jeder Platz belegt
Schirmherrin Edina Müller bei ihrem berührenden Grußwort
Unterstützung durch ein tolles Team: Werkstudentin Marie Mävers mit den Auszubildenden Ines Stankovic und Mia Holland - und natürlich zwei munteren Kaspern
Hauptpreis für das KonTEXT Leseprojekt in München
Anerkennungspreis für die Deutsche Gehörlosen Jugend in Berlin
Anerkennungspreis für die NCL-Stiftung in Hamburg
Anerkennungspreis für das Kinderhospiz Balthasar in Olpe
Robeat, der Europameister im Beatboxen zeigte, wie man Musik durch die Nase macht
Auch Heinz-Gerhard Wilkens sollte lernen, wie Beatboxen geht
Großer Applaus der Deutschen Gehörlosen Jugend
Jurymitglied Eva Luise Köhler amüsierte sich mit ihrer Tochter
Chorleiter Peter Schuldt und Heinz-Gerhard Wilkens freuten sich über eine gelungene Veranstaltung
Nach dem offiziellen Teil war Zeit für Interviews...
...und Gespräche....
... zum Beispiel unter Jurymitgliedern Heinz Hilgers mit Sabine Tesche (Hamburger Abendblatt)...
...oder mit Hockeynationalspielerin Marie Mävers...
...und mit ehemaligen Preisträgern - hier Kathrin Schnelle (Klinik Clowns Hamburg) mit Ehrenjurymitglied Renate Schneider...
...Heinz-Gerhard Wilkens mit Cordula Mittelstädt vom Kinderland Dollenchen.
Die Profis für ein gutes Bild sind selten selbst im Bild...
...dabei sorgen die Mitarbeiter von Blue Noise...
...mit schwerem Gerät dafür, dass Sie immer...
...gut im Bilde sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*