HanseMerkur

Achtung: Neue Bewerbungsfrist!

Bewerben Sie sich schon jetzt für den HanseMerkur Preis für Kinderschutz 2019. Die Bewerbungsfrist endet am 31. August 2019. Weitere Informationen finden Sie hier.

Preisträger der HanseMerkur Preise für Kinderschutz 2018

Endlich sind die Preisträger offiziell: Sie kommen aus Hamburg, Frankfurt a.M., Düsseldorf, München und Stuttgart! Der mit 20.000 Euro dotierte Hauptpreis geht an Teach First.

Mehr Infos

Ein Viertel aller Kindesmissbrauchsopfer sind männlich

Veröffentlicht von Silke Hirschfeld am 21. Juni 2019

21Jun.

Denkt man an Kindesmissbrauch, hat man in der Regel einen Pädophilen vor Augen, der ein kleines Mädchen zu sexuellen Handlungen zwingt. Doch die Realität sieht in einem Viertel der Missbrauchsfälle anders aus: die Opfer sind Jungen. Hinzu kommt ein doppeltes gesellschaftliches Tabu, wenn eine vermeintliche Homosexualität des Täters vorliegt. Patrick Herzog vom Verein zur Förderung von Jugendlichen im Interview mit Petra Christian-Rauhut.

Kinder haben Rechte!

Veröffentlicht von Silke Hirschfeld am 21. Juni 2019

21Jun.

Gestern wurden die HanseMerkur Preise für Kinderschutz verliehen. Unser Juror Heinz Hilgers, Präsident des Deutschen Kinderschutzbundes, erklärte uns nach der Pressekonferenz, warum er sich seit Jahrzehnten dafür einsetzt, dass Kinder angehört werden und ihre Rechte ins Grundgesetz aufzunehmen.

1 Tag in 2 Minuten

Veröffentlicht von Silke Hirschfeld am 18. Juni 2019

18Jun.

Keine Angst, Sie haben kein Déjà-vu – tatsächlich ist schon wieder ein Jahr rum und wir bauen seit gestern die Bühne für die Verleihung der HanseMerkur Preise für Kinderschutz 2018 auf, die am Donnerstag in unserem Atrium stattfinden wird. Wir freuen uns schon riesig darauf! Wie die Kollegen der Technik den gestrigen Tag und die Nacht verbracht haben, zeigt Ihnen anschaulich der Film von Hendrik Rogel.

YAYA: Ein Leben

Veröffentlicht von Silke Hirschfeld am 14. Juni 2019

14Jun.

Das Leben und Sterben von Yagmur (3) in Hamburg hat Deutschland tief betroffen gemacht und Nachhall erzeugt. Yagmur wurde am 18.12.2013 grausam ermordet. Über 82 Verletzungen hatte man ihr zugefügt. Kurz vor dem Ende ihres kurzen Lebens versagten alle ihre Organe. Noch heute – sechs Jahre nach ihrem qualvollen Tod – wird in vielen Untersuchungen, Workshops und parlamentarischen Initiativen über Yagmurs Leidensweg gesprochen und immer stellt man sich die Frage: „Wie konnte das passieren“?

Starkmachen für die Kleinsten in der Gesellschaft

Veröffentlicht von Pia Kracke am 12. Juni 2019

12Jun.

Nach aktuellen Schätzungen sind rund 152 Millionen Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren weltweit von Kinderarbeit betroffen. Trauriger Spitzenreiter ist der afrikanische Raum, dicht gefolgt von Asien und dem Nahen Osten. Das sind 11,5 mal so viele Kinder und Jugendliche wie in Deutschland leben. Ihnen wird der Zugang zu Bildung teilweise oder ganz verwehrt und ein Ausweg aus dem Teufelskreislauf, der die Zukunft der Kinder maßgeblich beeinflusst, scheint unmöglich.

Neues aus Olpe

Veröffentlicht von Marie Mävers am 3. Juni 2019

03Jun.

Wir freuen uns immer sehr, wenn uns Nachrichten unserer ehemaligen Preisträger des HanseMerkur Preis für Kinderschutz erreichen. Insbesondere jetzt, wo die Preisverleihung 2018 ansteht, schwelgen wir gerne in Erinnerungen und sind begeistert was sich bei unseren ehemaligen Preisträgern alles tut.

Deutschlands sexuelle Tragödie

Veröffentlicht von Pia Kracke am 31. Mai 2019

31Mai.

Sie glauben Sexualität spielt im Kindesalter noch keine Rolle? Dann lassen Sie sich von Bernd Siggelkow, dem Gründer des christlichen Kinder- und Jugendwerk DIA ARCHE und dem Journalisten Wolfgang Büscher auf eine Reise mitnehmen, die ihr Bild ein wenig ins Wanken bringen wird.

Ein Gesetz – viele Meinungen

Veröffentlicht von Silke Hirschfeld am 15. Mai 2019

15Mai.

Heute ist der internationale Tag der Familie. Er steht jedes Jahr unter einem anderen Motto. Auch hier hat die Klimaaktivistin Greta Thunberg scheinbar ganze Arbeit geleistet, denn das diesjährige Motto lautet „Familien und Klima“. Ein durchaus berechtigtes Motto, hat doch der Klimawandel vor allem Konsequenzen für die nächsten Generationen.

Tag der gewaltfreien Erziehung

Veröffentlicht von Marie Mävers am 30. April 2019

30Apr.

Kinder und Jugendliche haben ein Recht auf gewaltfreie Erziehung. Genau dieses Recht soll am 30.04. jeden Jahres bewusst gemacht werden. Weltweit wird an diesem Tag verdeutlicht, dass körperliche Bestrafungen, seelische Verletzungen und andere entwürdigende Maßnahmen unzulässig sind.

Todesurteil Gliedmaßenfehlbildung

Veröffentlicht von Anna-Katharina Haag und Pia Kracke am 16. April 2019

16Apr.

Das Thema Abtreibung sorgt in Deutschland schon seit Jahrzehnten für hitzige Diskussionen. In der einen Ecke stehen die Abtreibungsbefürworter, die Frauen ein Recht auf ihren Körper und den freien Willen zusprechen, mit diesem tun zu können, was sie für richtig halten. In der anderen Ecke finden sich die Abtreibungsgegner zusammen, die Abtreibung oft mit Mord gleichsetzen und Paragraph 218a aus dem Strafgesetzbuch wahrscheinlich gerne wieder entfernen lassen würden. Denn dieser Paragraph bewilligt einer Frau unter den vorgeschriebenen Bedingungen die Straflosigkeit ihrer Handlung. Hierzu zählt beispielsweise eine Beratung über den Schwangerschaftsabbruch, die mindestens drei Tage vor dessen Termin stattfinden muss.

Startschuss zu den Kinder-UKE Farbwelten

Veröffentlicht von Heinz-Gerhard Wilkens am 15. April 2019

15Apr.

Am Kinder-UKE in Hamburg werden alljährlich mehr als 1.000 Kinder mit seltenen, komplexen und oft lebensbedrohlichen Erkrankungen behandelt. Ihnen mehr Farbe und Leben in ihr Zuhause auf Zeit zu bringen, treibt Klinikdirektorin Prof. Dr. Ania C. Muntau und ihren Mann Prof. Dr. Søren W. Gersting um. Am 11. April 2019 konnten beide im Rahmen einer Vernissage im Eingangsbereich der Klinik 22 großformatige Bilder zum Thema „Weltkinder.Frauen fotografieren“ präsen-tieren. Auftakt zu einem vierteiligen Fotoprojekt auf den vier Stockwerken des Krankenhauses, den Kinder-UKE Farbwelten.

Heute ist internationaler Kinderbuchtag!

Veröffentlicht von Silke Hirschfeld am 2. April 2019

02Apr.

Der Aktionstag, der die Freude am Lesen unterstützen und das Interesse an Kinder- und Jugendliteratur fördern soll, wird seit dem Jahr 1967 jährlich am 2. April, dem Geburtstag des bekannten Dichters und Schriftstellers Hans Christian Andersen, begangen und wurde durch das International Board on Books for Young People (IBBY) gegründet.