Achtung: Neue Bewerbungsfrist!

Bewerben Sie sich schon jetzt für den HanseMerkur Preis für Kinderschutz 2019. Die Bewerbungsfrist endet am 31. August 2019. Weitere Informationen finden Sie hier.

Kultur

Ein Vierteljahrhundert Vorweihnachtsfreude

Ein Benefiz-Adventserlebnis zugunsten der „Hamburger Märchentage“ in St. Michaelis sind seit 25 Jahren die „Märchen im Michel“. Das Jubiläum wurde am 8. Dezember 2017 mit einem begeisternden zweistündigen Gesangs- und Vorleseprogramm in Hamburgs Hauptkirche begangen. Hauptförderer auch in diesem Jahr: Der Hamburger Abendblatt-Verein „Kinder helfen Kindern“ unter der Leitung des HanseMerkur Preis für Kinderschutz-Jurymitgliedes Sabine Tesche.

Veröffentlicht von Heinz-Gerhard Wilkens am 11. Dezember 2017

Hauptpastor Alexander Röder wies in seiner Begrüßung darauf hin, dass die Karten für die herzerwärmende Vorweihnachts-Veranstaltung bereits nach 30 Minuten vergriffen waren. Wer jene dann ergattert hatte, wurde nicht nur mit einem Potpourri aus Weihnachtsliedern der Lucia-Sängerinnen und des lettischen Cantus-Mädchenchors belohnt, sondern auch mit nachdenklich stimmenden und überaus erheiternden Weihnachtsgeschichten. Es ging um Parkverbote für Schneemänner, die Einsamkeit am Heiligen Abend, Oma Knackbusch und den Weihnachtsmann, Pelle in Herzhausen und den Kleinen Nick. Brillant vorgetragen u. a. vom 91-jährigen Autor und Regisseur Eberhard Möbius, ein Akteur der ersten Stunde dieser Benefizveranstaltung. Dazu lasen u. a. die Intendantin des Ernst-Deutsch-Theaters, Isabella Vértes-Schütter und mit Rufus Beck ein brillanter Vorleser aus München, der in der deutschen Hörbuchszene zu den Stars zählt.

Den meisten Applaus aber heimste der Hamburger Siebtklässler Moritz Twesten ein, der das Siegermärchen aus dem Schreibwettbewerb 2016 der „Hamburger Märchentage“  vor 2.000 Zuhörern souverän vortrug. Es kommt aus der Feder von Mieke Hagemann, die schon zum zweiten Mal den Schreibwettbewerb gewonnen hat. Titel: „Die Wüstenkatze und der große Rote“.

Mehr zum Verein des Hamburger Abendblatts „Kinder helfen Kindern“ unter der Leitung von Sabine Tesche finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*