Bewerbungsfrist verlängert!

Bewerben Sie sich noch bis zum 31. Oktober 2018  für den HanseMerkur Preis für Kinderschutz. weitere Informationen finden Sie hier.

Kultur

Hamburg-Shanghai: Die neue Seidenstraße

Am 12. Mai startete eine bisher einmalige Kulturexpedition in Hamburg am Pressehaus. 54 Teilnehmerinnen und Teilnehmer brachen auf, um mit ZEIT Reisen die Reise ihres Lebens anzutreten – mit dem Bus entlang der neuen Seidenstraße von Hamburg nach Shanghai.

Veröffentlicht von Ariane Butzke am 6. Juli 2016

Aufregung lag in der Luft, auch ein wenig Nervosität vor dem, was kommen wird: 53 Tage auf engstem Raum mit Fremden in einem Reisebus. Doch das Gefühl war nur von kurzer Dauer und wich einem Zustand der Euphorie, als der chinesische Generalkonsul Sun Congbin begann, von China zu sprechen. „China wird in erster Linie als vom Kommunismus gebeuteltes Land wahrgenommen. Aber niemand, der nicht aus China kommt oder lange Zeit dort verbracht hat, weiß ob der atemberaubenden Schönheit Chinas. Kaum ein Land ist von der Landschaft her so vielfältig, keine Geschichte so spannend und kein kulturelles Erbe so umfangreich.“

IMG_4672
Vor der Abfahrt bot die ZEIT noch Häppchen zur Stärkung an. Die Reisenden haben Gelegenheit, sich miteinander bekannt zu machen.

Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft zwischen Hamburg und Shanghai organisierte ZEIT Reisen gemeinsam mit China Tours eine Busreise entlang der sogenannten Neuen Seidenstraße. Die Reise führte die 54 Kulturbotschafter in 39 Etappen über zwei Kontinente und durch acht Länder von Deutschland nach China. Unterwegs warteten auf die Reisenden unvergessliche Begegnungen, atemberaubende Landschaften und kulturelle Höhepunkte aus 2.300 Jahren Geschichte der Seidenstraße.

 

In Shanghai angekommen waren alle vor allem eins: entzückt. Die chinesische Vertretung hieß die Gäste aus Deutschland herzlichst Willkommen und konnte gar nicht genug Anekdoten hören. Erschöpft, aber mit vielen Erinnerungen im Gepäck traten die meisten Kulturbotschafter den Rückflug nach Deutschland an, um Freunden und Verwandten von diesem besonderen Abenteuer zu erzählen.

„Wir haben mit allen Sinnen unseren Horizont erweitert und sind unendlich dankbar für diese Erfahrung. Wir kamen als Fremde und gehen als Freunde“ Horst Gerbig

IMG_4707
Dieser Reisebus erregte auf der ganzen Strecke viel Aufmerksamkeit. „Von Straßen und Plätzen haben uns freundliche Menschen zugewinkt, fotografiert und gelegentlich das Businnere neugierig inspiziert.“

Die HanseMerkur ist Partner von ZEIT Reisen und bietet ZEIT Reisenden Reiserücktrittsversicherungen zu besonderen Konditionen an.

Auch 2017 bietet ZEIT Reisen die Route entlang der Seidenstraße an. Informationen zum Reiseablauf und zur Buchung finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*