NEU! Blog abonnieren

Erhalten Sie automatisch unsere aktuellen Beiträge mit der Abo-Funktion. Einfach hier anmelden.

Sport & Gesundheit

Hockey Inklusionsturnier am Rothenbaum

Am 7. April findet die dritte Auflage des Hockey Inklusionsturniers statt. Ein solches Event lassen wir uns nicht entgehen – kommen auch Sie vorbei!

Veröffentlicht von Marie Mävers am 14. März 2018

marie_maeversBeim 3. Hockey Inklusionsturnier nehme ich zur Abwechslung mal ganz andere Aufgaben wahr. Statt Leistungssport in der Damen Nationalmannschaft oder dem UHC darf ich am 7. April Coachen und Pfeifen! Ich freue mich wahnsinnig, dass das Inklusionsturnier in diesem Jahr wieder stattfindet und hoffe auf zahlreiche Besucher.

Die Mannschaft der HOCKEYS wurde 1991 von Greta Blunck, einer Ikone des Deutschen Damenhockeys, gemeinsam mit Ingrid Körner gegründet. Körner war damals noch im Vorstand bei der Lebenshilfe Hamburg und ist heute Senatskoordinatorin für die Gleichstellung behinderter Menschen.

Ihre Stärken und soziales Engagement haben beide vereint und mit den HOCKEYS eine der wenigen Hockeymannschaften für Behinderte in Deutschland ins Leben gerufen. Die Lebenshilfe und ihre Trainer erhielten für ihre Arbeit mit den HOCKEYS 2017 den Werner-Otto-Anerkennungspreis im Behinderten-Sport. Denn neben dem Training, das sogar die Ferien durchgeht, organisieren sie Ausflüge und Spiele mit anderen Hockey-Mannschaften. Dieses Jahr wird ein Besuch in Berlin inklusive des Regierungsgebäudes organisiert – das hat sich die Mannschaft gewünscht. Die HOCKEYS nehmen an den Hamburger Special Olympics teil, spielen einmal im Jahr ein Hallenturnier und 2016 gab es erstmals ein Inklusionsturnier mit vier verschiedenen Clubs.

Dieses Inklusionsturnier feiert sein dreijähriges Bestehen und so schwingen auch dieses Jahr wieder die HOCKEYS mit Hockeyspielern aus vier norddeutschen Vereinen (bis ca. 16 Jahre alt) den Krummstock.

Wann: 7. April 2018 von 10-13 Uhr
Wo: Hockeyhalle Club an der Alster e.V., Hallerstraße 91, 20149 HH
Wieviel: Der Besuch ist kostenlos

Das Hallenturnier richtet sich an alle sportbegeisterten Menschen mit oder ohne Behinderung. In insgesamt fünf durchmischten Mannschaften wird „jeder gegen jeden“ gespielt und inklusive Begegnungen geschaffen. Im Vordergrund steht der gemeinsame Spaß und die Freude am Wettkampf. Teilnehmende Mannschaften neben den HOCKEYS sind dieses Jahr der Uhlenhorster Hockey-Club, der Klipper THCDer Club an der Alster und der Harvestehuder Tennis- und Hockey-Club.

Ansprechpartner:
Michael Krohn
Telefon: (040) 60 83 076
E-Mail: michael.krohn@hamburg.de

DSC_0009 IMG_2317

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*