Achtung: Neue Bewerbungsfrist!

Bewerben Sie sich schon jetzt für den HanseMerkur Preis für Kinderschutz 2019. Die Bewerbungsfrist endet am 31. August 2019. Weitere Informationen finden Sie hier.

Sport & Gesundheit

Marie’s healthy kitchen

Ein Klassiker der nicht in Marie’s healthy kitchen fehlen darf. Besonders unter Sportlern als Snack und schnelle Energiezufuhr sehr beliebt – Das Bananen Brot. Auch bei der Damen Hockeynationalmannschaft gibt es den gesunden energiereichen Snack während und nach dem Spiel. Beim Lehrgang in Cadíz habe ich den Brotbackautomaten übernommen und das marymedeli Bananen Brot gebacken. Alle waren begeistert und so wurde umgehend die Rezeptur angepasst. Probieren Sie es aus!

Veröffentlicht von Marie Mävers am 8. März 2018

💡

Aber warum ist das Bananen Brot bei sportlich aktiven Menschen so beliebt? Grund sind die unschlagbaren Bananen – sie verdienen den Namen Superfood wirklich. Der Fruchtzucker der Banane gelangt direkt ins Blut und steht somit in Form von Energie direkt für den Körper zur Verfügung. Der hohe Fructosegehalt hat die Banane in letzter Zeit in Verruf geraten lassen, dabei besteht zum Industriezucker in Kuchen, Keksen & Co. ein riesiger Unterschied. Neben dem Fruchtzucker liefert Ihnen die Banane die wichtigen Mineralstoffe Kalium und Magnesium. Insbesondere beim Sport ist die Versorgung mit den beiden Mineralien sehr wichtig, weil sie für die Funktion der Muskeln und Nerven, sowie für die Energiegewinnung und den Elektrolyt-Haushalt elementar sind. Außerdem sind Bananen als Verdauungshilfen kaum zu übertreffen. Sie beruhigen den hyperaktiven Dünn- und Dickdarm und lösen Krämpfe und stressbedingte Verdauungsstörungen.

 

marie_maeversBananen Brot

Zutaten:

nasse Zutaten

  • 4 sehr reife Bananen
  • 2 EL Ahornsirup
  • 3 EL Kokosöl (geschmolzen)
  • 50 ml Mandelmilch
  • 1 El Chia Samen + 5 EL Wasser

trockene Zutaten

  • 125 g + 75 g Walnüsse
  • 100 g Mehl (Vollkorn Reismehl, Buchweizen Mehl, Vollkorn Dinkelmehl)
  • 100 g Haferflocken
  • ½ TL Muskat
  • 2 TL Zimt
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
SO VIEL ZEIT MUSS SEIN: 20MIN + 40Min ofen

Ofen auf 180° Umluft vorheizen.

Die Chia Samen mit dem Wasser leicht verrühren und 5 Minuten ziehen lassen, bis die Samen zu einem gequollenen Brei geworden sind. Zwischendurch bereite ich alle trockenen Zutaten vor. Dazu separat erst die Haferflocken in einen Standmixer geben und zu Mehl pürieren und anschließend 125 g (!) der Walnüsse zu Mehl pürieren. Haferflocken-Mehl und Walnuss-Mehl zusammen mit den restlichen trockenen Zutaten in einer Schüssel gründlich vermischen.

In einer weiteren großen Schüssel nun die Bananen mit einer Gabel zu einem Brei drücken und mit allen nassen Zutaten sowie den gequollenen Chia Samen vermischen.

Den trockenen Zutaten-Mix zu den nassen Zutaten geben und unterrühren. Sollte der Teig zu trocken sein, einfach noch ein bisschen Mandelmilch hinzugeben. Zuletzt noch die restlichen Walnüsse grob klein haken und unter den Teig heben. Eine Kastenform mit Backpapier auslegen und den Teig hineingeben und anschließend für 40-45 Minuten in den Ofen geben. Der beste Test ob das Banana Brot schon fertig ist – einfach mit einem Messer rein stechen, herausziehen und gucken oben kein Teig mehr daran kleben bleibt.

Mehr Gerichte finden Sie auf www.marymedeli.com

fullsizeoutput_8bf2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*