Jetzt bewerben!

Aktuell läuft die Ausschreibung zum HanseMerkur Preis für Kinderschutz 2018. Mehr Infos dazu hier.

Sport & Gesundheit

Marie’s healthy kitchen

April, April der macht was er will. Den plötzlichen Wetterumschwüngen passen sich auch die Rezepte in Marie’s healthy kitchen an und so gibt es diese Woche eine gefüllte Süßkartoffel mit knackigem Rotkohl. Das schmeckt besonders gut, wenn Sie draußen gerade ordentlich durchgepustet worden sind.

Veröffentlicht von Marie Mävers am 12. April 2018

💡

In Verbindung mit gesunder Ernährung habe ich mich besonders über das „richtige“ Würzen informiert. Was gehört in ein gesundes Dressing? Welche Öle und Essige tun meinem Körper sogar gut?  Im Zuge dessen bin ich auf den Apfelessig gestoßen. Dabei ist Apfelessig schon lange ein bewährtes Hausmittel und hilft gegen verschiedene Beschwerden.  Er beinhaltet einen optimalen Mix aus  vielen Vitaminen, Spurenelementen und Mineralstoffen und stärkt somit unser Immunsystem. Außerdem wird dem Apfelessig nachgesagt er helfe gegen Kopfschmerzen, Asthma, Sodbrennen und darüber hinaus fungiert er als Mittel für gesunde Haare, Haut und Nägel. Außerdem wirkt Apfelessig antibakteriell. Er hilft daher beispielsweise bei einer Blasenentzündung und fördert die Wundheilung bei offenen Wunden.

Die wohl interessanteste Auswirkung hat Apfelessig auf unseren Stoffwechsel und unsere Verdauung. Er regt die Bildung von Verdauungssäften an und verbessert damit ganz besonders unsere Verdauung von Kohlenhydraten und Fetten.

 

Gefüllte Süßkartoffel


Zutaten (2 Personen):

  • 2 mittelgroße Süßkartoffeln
  • 1 kleiner Rotkohl
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 EL Ahorn- oder Dattelsirup
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/4 TL Nelken gemahlen
  • 2 TL Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 50 ml Apfelessig
  • 60 g Cranberries
  • 1/2 TL Salz

Dressing:

  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Tahini
  • 1 TL Honig
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 Zitrone
  • frisch geriebener Ingwer
SO VIEL ZEIT MUSS SEIN: 20MIN + 1 STUNDE OFEN

Ofen auf 190° Umluft vorheizen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Rotkohl klein schneiden und gründlich abwaschen. Die Zwiebel hacken, zu dem Rotkohl geben und in einer großen Schüssel vermischen. Ahornsirup, Apfelessig, Zimt, gemahlene Nelken, Kreuzkümmel, Cranberries und Salz dazu geben und gut durchkneten. Auf 2/3 des Backblechs verteilen und mit einem Stück Alufolie abdecken. Die beiden Süßkartoffeln gründlich abwaschen, abtrocknen und auf das Backblech neben den Rotkohl legen. Ab in den Backofen damit.

Währenddessen das Dressing zubereiten. Dazu einfach die Zitrone auspressen, den Ingwer reiben und mit den übrigen Zutaten gründlich vermengen.

Nach 40 Minuten sollte der Rotkohl gar sein. Dazu das Blech kurz aus dem Ofen nehmen und den Rotkohl in eine Schüssel umfüllen. Die Süßkartoffeln brauchen nämlich je nach Größe noch 10-20 Minuten länger. Nach maximal einer Stunde sollten die Süßkartoffeln dann auch gar sein.

Süßkartoffeln auf zwei Teller verteilen und längs auf- aber nicht durchschneiden. Mit einem Löffel das Innere der Süßkartoffel heraus heben, kurz mit einer Gabel musen und zurück in die Kartoffeln füllen. Außerdem mit ganz viel Rotkohl befüllen und mit dem Dressing toppen. Super schmeckt auch ein schöner grüner Salat und Hummus dazu.

Mehr Gerichte finden Sie auf www.marymedeli.com

Süßkartoffel_gefüllt1

Süßkartoffel_gefüllt3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*