NEU! Blog abonnieren

Erhalten Sie automatisch unsere aktuellen Beiträge mit der Abo-Funktion. Einfach hier anmelden.

Sport & Gesundheit

Marie’s healthy kitchen

Der Mai ist einer meiner persönlichen Lieblingsmonate, denn es gibt so viel tolles saisonales Obst und Gemüse. Letzte Woche habe ich Ihnen in Marie’s helathy kitchen bereits ein Rezept zur Spargelzeit präsentiert. Heute folgt Rhabarber in Form von englischen Scones. Seien Sie gespannt was noch folgt, jetzt wo auch noch die Erdbeer- und Heidelbeer-Saison vor der Tür steht…

Veröffentlicht von Marie Mävers am 17. Mai 2018

💡

Jetzt ist Rhabarber Zeit! Von April bis Juni hat das heimische Gewächs bei uns Saison und kommt immer kurz nach dem ersten Spargel auf die Wochenmärkte.  Rhabarber schmeckt fruchtig-sauer und eignet sich deshalb als tolle Komponente für Gebäck, als Kompott, Marmelade aber auch für deftige Soßen. Zwei wichtige Fakten zum Rhabarber: Es ist kein Obst, sondern ein Gemüse. Rhabarber zählt zu den Knöterichgewächsen und ist eng mit dem Sauerampfer verwandt. Außerdem sollten Sie beachten, dass Rhabarber niemals roh und mit Blättern verzehrt werden sollte. Beides kann giftig sein!

Mit 14 kcal auf 100g enthält Rhabarber sehr wenig Kalorien. Trotzdem ist das Gemüse sehr reich an Mineralstoffen wie Kalium, Eisen, Phosphor, Vitamin C und wichtigen Ballaststoffen.

 

Rhabarber Scones

 

Zutaten (ca. 6 Scones):

  • 4 Stangen Rhabarber
  • 1 EL Chia + 5 EL Wasser
  • 50 g Kokosblütenzucker
  • 150 g glutenfreies Mehl (oder Dinkel Mehl)
  • 100 g Buchweizenmehl
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Backpulver
  • ½ TL Backnatron
  • 100 g Alsan (Margarine)
  • 100 ml Mandelmilch
  • 2 EL Mandeljoghurt

Add on:

  • Lemon Curd oder eine helle Marmelade (Orange, Pfirsich…)
So viel Zeit muss sein: 15min + 15min Ofen

 

Ofen auf 180° Umluft vorheizen.

Rhabarber waschen, Blätter-Ende entfernen und klein schneiden (ca. 2cm). In einer kleinen Schüssel  1 EL Chia Samen mit 5 EL Wasser vermischen und 5 Minuten quellen lassen. Beides kurz beiseite stellen.

Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen. Separat Milch und Joghurt ebenfalls vermischen.

In die trockene Mehlmischung wird zuerst grob die Alsan-Margarine geschnitten. Anschließend die Milchmischung und den Chia-Pudding dazu geben. Nun alles zügig mit einer Gabel oder den Händen vermischen. Das Geheimnis von Scones ist die schnelle Verarbeitung und das die Zutaten so kalt wie möglich sind. Das macht die Scones besonders fluffig. Jetzt fehlt nur noch der Rhabarber. Nach dem gleichen Prinzip auch die Rhabarber Stücke zügig in den Teig einarbeiten.

Die Arbeitsfläche gut bemehlen und aus dem Teig eine Rolle formen. Die Rolle platt drücken und in sechs gleich große Stücke teilen. Die sechs Scones auf das Backblech setzen und ab in den Ofen damit.

Für 15 Minuten im Ofen goldbraun backen und am besten direkt warm mit Lemon Curd, Butter oder Marmelade servieren.

Die Scones schmecken auch noch zwei weitere Tage einmalig. Ihr solltet sie für den optimalen Geschmack vorher noch einmal kurz im vorgeheizten Ofen aufwärmen.

Mehr Gerichte finden Sie auf www.marymedeli.com

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*