NEU! Blog abonnieren

Erhalten Sie automatisch unsere aktuellen Beiträge mit der Abo-Funktion. Einfach hier anmelden.

Sport & Gesundheit

Marie’s healthy kitchen

Anlässlich der morgigen Preisverleihung der HanseMerkur Preise für Kinderschutz, heute ein Rezept das vor allem Kinder begeistern wird. Das Gute – diese Süßigkeit ist anders als ihr Original ohne industriellen Zucker herzustellen. Nehmen Sie sich die Zeit und tun Sie sich und Ihren Liebsten mit den Healthy Snickers Bars etwas Gutes und streichen den industriellen Zucker aus ihrem Leben. Naschen geht auch ohne!

Veröffentlicht von Marie Mävers am 14. Juni 2018

💡

Endlich sind Sie da – die maryMedeli Healthy Snickers. Inspiriert von meinem Neuseeland Trip mit der Damen Hockeynationalmannschaft, habe ich die Idee mit nach Deutschland gebracht. In Neuseeland gibt es unzählige gesunde Alternativen, sogenannte „healthy treats“, so dass man Industriezucker komplett aus dem Weg gehen kann und trotzdem nicht auf etwas Süßes verzichten muss. Trauen Sie sich ran – es ist viel einfacher als es aussieht. Und ich verspreche ihnen, die Healthy Snicker Bars schmecken besser als das Original.

 

Healthy Snickers 

Zutaten (10-15 Bars): 

Boden:

  • 100 g Haferflocken
  • 50 g Kokosmehl
  • 100 g Mandeln
  • 50 g Kokosöl
  • 4 Medjol Datteln (ca. 80 g)
  • 3 EL Ahornsirup
  • Salz

Créme:

  • 12 Medjol Datteln ca. 250 g
  • 1 großer EL Mandelmus
  • 50 ml Wasser
  • ½ TL grobes Meersalz

Glasur:

  • 20 g Kakaopulver
  • 75 g Kakaobutter
  • 4 EL Ahornsirup
  • ½ TL grobes Meersalz
  • 50 g Erdnüsse
SO VIEL ZEIT MUSS SEIN: 25MIN + 2X GEFRIERFACH FÜR 1 STUNDE

Zuallererst stelle ich den Boden her. Dazu die Haferflocken in einem Standmixer zu Mehl verarbeiten und in eine Rührschüssel geben. Gleicher Vorgang mit den ganzen Mandeln zusammen mit den Medjol Datteln. Entstandener Mandel-Dattel-Mix, Kokosmehl, Kokosöl, Ahornsirup und Salz zu dem Haferflocken-Mehl mit in die Rührschüssel geben und gründlich durchkneten. Eine Auflaufform oder flachen Teller mit Backpapier auslegen. Achtung (!) egal was Sie nehmen, es muss in Ihr Gefrierfach passen. Den Snickers-Teig auf das Backpapier geben und  zu einem ca. 1 cm dicken Boden andrücken. Die Form ist dabei ganz Ihnen überlassen. Ab damit für eine Stunde ins Gefrierfach.

Währenddessen stelle ich die Créme, das Prachtstück der Healthy Snickers her. Dazu einfach alle Zutaten in einen Standmixer geben und gründlich pürieren.

Nach einer Stunde den Boden aus dem Gefrierfach holen und die Snickers-Créme  gleichmäßig darauf verteilen. Anschließend wieder ab damit für eine Stunde ins Gefrierfach.

10 Minuten bevor alles fertig angefroren ist, mache ich die Glasur. Alle Zutaten bis auf die Erdnüsse in einen Topf geben und bei kleiner Hitze schmelzen.

Snickers-Boden aus dem Gefrierfach holen und die Erdnüsse auf der Créme verteilen und leicht andrücken. Anschließend mit einem scharfen Messer in beliebig große Bars schneiden. Jetzt fehlt nur noch die Glasur. Mit einem Löffel die Glasur kreuz und quer auf den Healthy Snickers Bars verteilen. Trocknen lassen und fertig. Aufbewahren sollten Sie die Snickers im Kühlschrank. Langfristig halten sie sich auch super im Gefrierfach – einfach 10 Minuten bevor Sie einen essen wollen raus holen und kurz antauen lassen.

Mehr Gerichte finden Sie auf www.marymedeli.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*