HanseMerkur

Achtung: Neue Bewerbungsfrist!

Bewerben Sie sich schon jetzt für den HanseMerkur Preis für Kinderschutz 2019. Die Bewerbungsfrist endet am 31. August 2019. Weitere Informationen finden Sie hier.

Sport & Gesundheit

Marie’s healthy kitchen

Maries healthy kitchen feiert einjähriges Jubiläum! Das bedeutet ich habe im letzten Jahr über 50 Rezepte mit Ihnen geteilt. Natürlich bringt ein Jubiläum und ein Jahreswechsel neue Vorsätze mit sich. Ich persönlich möchte mich noch mehr auf nachhaltige Produkte und damit die optimale Bioverfügbarkeit für unseren Körper konzentrieren. Bei Ihnen ist es vielleicht Ernährung gepaart mit steigender sportlicher Aktivität. Um Sie bei diesen Vorsätzen zu unterstützen, ist das erste Rezept des neuen Jahres ein Protein Booster – optimaler Baustein für eine gesunde Ernährung und die Unterstützung sportlicher Aktivitäten.

Veröffentlicht von Marie Mävers am 3. Januar 2019

💡

Proteine, auch als Eiweiß benannt, bezeichnet große Moleküle, die aus Aminosäuren aufgebaut sind. Einen Teil dieser Aminosäuren kann der Körper selber produzieren, ein Teil muss jedoch über die Nahrung aufgenommen werden. Proteine befinden sich in jeder Zelle des menschlichen Körpers und erfüllen vielfältige Funktionen. Auch Herz, Hirn, Muskeln sowie Haut und Haare bestehen größtenteils aus Proteinen. Sie sind also nicht nur wichtig zum Muskelerhalt und -aufbau, Proteine sind für eine Vielzahl von Stoffwechselprozessen in unserem Körper verantwortlich. Proteine befinden sich in fast allen Lebensmitteln. Besonders proteinhaltige Lebensmittel sind Fleisch, Fisch, Eier, Hülsenfrüchte (wie Soja, Lupinen, Bohnen, Erbsen), Nüsse und Milchprodukte. Aber auch aus Reis, Kürbis, Hanf, Sonnenblumen- und Kürbiskernen werden hochwertige pflanzliche Proteine gewonnen.

Bei dieser großen Auswahl an Proteinquellen sollte es doch nicht schwer sein ausreichend Proteine zu sich zu nehmen?! Wenn man aber bedenkt, dass für einen Erwachsenen der tägliche Proteinbedarf mit 0,8 bis 1,0g/Kg Körpergewicht kalkuliert wird. Das bedeutet: ein Erwachsener mit 70 kg Körpergewicht hat einen Bedarf von ca. 56 bis 70 g pro Tag.

Insbesondere bei sportlicher Anstrengung füge ich pflanzliches Protein zusätzlich zu meinen Mahlzeiten hinzu. Gerade beim Frühstück ist ein großer Proteinanteil wichtig, damit die Stoffwechselprozesse des Körpers in Gang gebracht werden. Ich verwende vorzugsweise Reisprotein z.B. von Purya als natürliches und reines Proteinpulver. Mit einem Proteingehalt von 80 Prozent und keinen weiteren Zusätzen, ist es für jeden eine perfekte Proteinquelle.

 

Protein Booster   

Zutaten (ein Shake):

  • 50 g Blaubeeren (tiefgefroren klappt super)
  • 1 Banane
  • 150 ml Pflanzenmilch (z.B. Mandelmilch)
  • 100 ml Wasser
  • ½ bis 1 TL Honig
  • 1 Messerspitze Zimt
  • 1 bis 2 TL  Reisprotein (z.B. von Purya)

Add on:

  • 2 EL Kokosjoghurt
  • 1 TL Chia Samen
  • 3 EL Haferflocken
SO VIEL ZEIT MUSS SEIN: 5min

Alle Zutaten in den Mixer geben (Beeren können direkt aus dem Tiefkühlfach kommen) und ca. 30 Sekunden gut zerkleinern.

Als Frühstücks- oder Zwischenmahlzeit-Variante einfach Kokosjoghurt, Chia Samen und Haferflocken hinzufügen und zusammen mit den anderen Zutaten im Mixer zerkleinern.

Besonders gut tut der Boost natürlich nach einem anstrengenden Training!

Mehr Gerichte finden Sie auf www.marymedeli.com

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*