HanseMerkur

Achtung: Neue Bewerbungsfrist!

Bewerben Sie sich schon jetzt für den HanseMerkur Preis für Kinderschutz 2019. Die Bewerbungsfrist endet am 31. August 2019. Weitere Informationen finden Sie hier.

Sport & Gesundheit

Marie’s healthy kitchen

Auch wenn ich Ihnen empfehlen würde bei diesem Wetter der Suppenküche treu zu bleiben, gibt es mit dem heutigen Rezept wieder etwas zwischen die Beißer.

Veröffentlicht von Marie Mävers am 7. Februar 2019

💡

Im Gegensatz zu Feigen, Rosinen und anderen Trockenfrüchten reifen und trocknen die Medjool-Datteln direkt am Baum. Sie bleiben so lange an der Palme, bis sie reif, weich und süß sind. Nur die weichen, bereits bräunlichen Früchte werden per Hand geerntet. Die Medjool Datteln haben von Natur aus einen süßen, karamelligen Geschmack und sind somit eine gesunde Alternative zu Süßigkeiten oder eine Alternative zum Zucker als Süßungsmittel von Speisen. Die Medjool Dattel ist die Königin der Datteln. Sie erhalten die Frucht in orientalischen oder türkischen Geschäften, in Bioläden oder auf dem Wochenmarkt. Mit einem Gewicht zwischen 14 bis 22 Gramm ist sie fast doppelt so groß und saftig wie die herkömmliche Dattel.

Trockenfrüchte sind meist wegen ihres hohen Zuckergehalts verpönt. Allerdings sorgen sie für eine rasche und gleichbleibende Energiezufuhr und sind damit ideal für Ausdauer- und Kraftsportler geeignet. Trotz des hohen Zuckeranteils sind Datteln keine Dickmacher. Sie enthalten deutlich weniger Kalorien (300 Kcal pro 100 g) als Süßigkeiten, sind dafür aber wesentlich gesünder. Denn sie liefern außerdem wichtige Nährstoffe wie Vitamin B und C, Eisen, Kalium, Magnesium und Kalzium sowie die Aminosäure Tryptophan.

 

Cashew Kokos Energy Balls    

Zutaten (ca. 12 Energy Balls):

  • 200 g Cashew Nüsse
  • 100 g ganze Mandeln
  • 5 Medjool Datteln
  • 50 g Kokoschips oder Kokosraspeln
  • 1 Prise Salz
SO VIEL ZEIT MUSS SEIN: 15MIN

Alle Zutaten in einen Hochleistungsmixer geben und zu einer klebrigen Masse pürieren.

Inhalt in eine große Schüssel geben und die Energy Balls durch kreisende Bewegungen mit den Händen formen.

Im Kühlschrank halten sich die Energy Balls mindestens drei Wochen.

Mehr Gerichte finden Sie auf www.marymedeli.com

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*