Achtung: Neue Bewerbungsfrist!

Bewerben Sie sich schon jetzt für den HanseMerkur Preis für Kinderschutz 2019. Die Bewerbungsfrist endet am 31. August 2019. Weitere Informationen finden Sie hier.

Sport & Gesundheit

Marie’s healthy kitchen

Zum Nikolaus erwartet Sie heute in Marie’s healthy kitchen eine Rote Beete Suppe, die durch ihre weihnachtlichen Farben besticht. Ein super einfaches Gericht, das schön von innen wärmt. Optimal geeignet, wenn man von einem Sonntagsspaziergang oder Tannenbaum schlagen nach Hause kommt…

Veröffentlicht von Marie Mävers am 6. Dezember 2018

💡

Das Fünf-Gewürze-Pulver ist eine ursprünglich chinesische Gewürzmischung, die sich aus  Szechuanpfeffer, Sternanis, Fenchel, Zimt und Nelken zusammensetzt. Insbesondere in der Weihnachtsküche macht sich das Gewürz super, da Zimt und Sternanis einen festlichen Charakter mit sich bringen. Ich benutze die Gewürzmischung sehr gerne für Suppen und Curries. Es gibt dem Essen immer einen ganz besonderen Geschmack. Es lohnt sich also, sich das Gewürz anzuschaffen. Nicht nur für dieses Rezept…

 

Rote Beete Suppe  

Zutaten (ein großer Topf):

  • 500 g frische Rote Beete
  • ½ Knollensellerie
  • 3 Äpfel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 große Zwiebel
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Fünf-Gewürze-Pulver (alternativ ½ TL Zimt, ½ TL Kreuzkümmel)
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • ca. 1 Liter Gemüsebrühe
  • Salz

Add on:

  • 1 Bund frischer Koriander
  • Sesam
SO VIEL ZEIT MUSS SEIN: 35min

Die Knollensellerie schälen und in grobe Stücke schneiden. Die Rote Beete und die Äpfel gründlich abwaschen (nicht schälen!) und ebenfalls in grobe Stücke schneiden. So verhält es sich auch mit der Zwiebel und dem Knoblauch – schälen und in grobe Stücke schneiden. Denn alles wird später zu einer Suppe püriert.

Öl (z.B. Kokos) in einem großen Topf erhitzen. Alle geschnittenen Zutaten hineingeben und unter umrühren scharf anbraten. Anschließend die Gewürze hinzugeben und auch noch kurz mit anbraten, sodass sich die Aromen optimal entfalten können. Gemüse mit ca. 1 Liter Gemüsebrühe ablöschen. Das ganze Gemüse sollte mit Flüssigkeit bedeckt sein. Kurz aufkochen lassen und dann bei mittlerer Hitze für 20 Minuten köcheln lassen.

Wenn das Gemüse gar ist, ist auch die Suppe fertig. Dabei darf die Rote Beete noch gut bissfest sein. Alles gründlich pürieren und mit Salz und evtl. mehr Gewürzen abschmecken.

Als Add on empfehle ich noch frischen Koriander und weiße oder schwarze Sesamkörner. Guten Appetit und vor allem eine schöne Vorweihnachtszeit.

Mehr Gerichte finden Sie auf www.marymedeli.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*