HanseMerkur

Achtung: Neue Bewerbungsfrist!

Bewerben Sie sich schon jetzt für den HanseMerkur Preis für Kinderschutz 2019. Die Bewerbungsfrist endet am 25. Oktober 2019. Weitere Informationen finden Sie hier.

Umwelt & Nachhaltigkeit

Die Pflicht soll zur Kür werden

Endlich ist er da! Frisch gedruckt und ganze 99 Seiten stark: Der Nachhaltigkeitsbericht der HanseMerkur für das Geschäftsjahr 2018. Und das bereits im zweiten Erscheinungsjahr, als erster eigenständiger nichtfinanzieller Bericht!

Veröffentlicht von Marie Mävers am 2. Juli 2019

Eine Kollegin aus der CSR-Branche beschrieb kürzlich den Prozess der Erstellung des Nachhaltigkeitsberichtes als ihr jährliches „Burnout“. Die Worte sind nicht ganz unpassend. Auch wir haben uns dieses Jahr wieder durch den Dschungel des CSR-Richtlinien-Umsetzungsgesetzes geschlagen und sind nun mehr als froh, etwas in der Hand halten zu können. Und das, wie es sich für einen Nachhaltigkeitsbericht gehört, auf Papier, das den Druck nach klimaneutralen Standards erfüllt.

Auch inhaltlich sind wir mit dem ersten eigenständigen Bericht sehr zufrieden und vor allem, dass sich durch den kontinuierlichen Einbezug der verschiedenen Abteilungen, ein verstärktes nachhaltiges Bewusstsein in das Unternehmensdenken integriert hat. Wir haben uns auf den Weg gemacht, aber müssen auch ehrlich zu uns selbst sein, dass dieser Weg noch lang ist. Diese Auffassung teilt auch unser Vorstandsvorsitzender Eberhard Sautter:

„Dieser Nachhaltigkeitsbericht zeigt, dass sich die HanseMerkur der Aufgabe stellt, schrittweise aus der Berichtspflicht eine Kür zu machen. So haben wir 2018 eine eigenständige CSR-Funktion eingerichtet, im Asset Management einen Leiter nachhaltige Investments berufen sowie als Beitrag zur Biodiversität Bienenstöcke aufgestellt und den ersten „Alster-Honig“ geerntet. Noch 2019 werden wir eine Nachhaltigkeitsstrategie für die HanseMerkur entwickeln.“

Den vollständigen Nachhaltigkeitsbericht finden Sie hier. Nicht druckfrisch, aber  dafür ganz frisch veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*