HanseMerkur

Achtung: Neue Bewerbungsfrist!

Bewerben Sie sich schon jetzt für den HanseMerkur Preis für Kinderschutz 2020. Die Bewerbungsfrist endet am 30. September 2020. Weitere Informationen finden Sie hier.

Kinderschutz

#SavewithStories – Vorlesen ist eine wahre Superkraft!

Mit Beginn der Pandemie im März startete die Hollywoodschauspielerin und Save the Children Botschafterin Jennifer Garner gemeinsam mit der Kinderrechtsorganisation die globale Spendenaktion #SavewithStories. Prominente aus aller Welt lesen aus ihren Lieblingskinderbüchern vor und rufen damit gleichzeitig zu Spenden für die Corona-Hilfsmaßnahmen von Save the Children auf. Auch viele deutsche Prominente, wie Violinistin Anne-Sophie Mutter, TV-Journalistin Dunja Hayali und Schauspielerin Ulrike C.Tscharre beteiligen sich an der Aktion.

Veröffentlicht von Silke Hirschfeld am 24. Juni 2020

Seit Ende März haben sich über 200 Hollywoodstars der Vorlese-Aktion angeschlossen darunter Glenn Close, Reese Witherspoon, Jude Law, Helen Mirren. Auch der Duke and die Duchess of Sussex, Harry und Meghan Markle, sorgten für viel Aufmerksamkeit mit ihrem Video anlässlich von Archies erstem Geburtstag, in dem Meghan das Kinderbuch „The reading of Duck! Rabbit!“ von Amy Krouse Rosenthal aus dem Wohnzimmer vorliest.

In Deutschland riefen bereits prominente Botschafterinnen wie TV-Journalistin Dunja Hayali, Violinistin Anne-Sophie Mutter und Schauspielerin Ulrike C. Tscharre mit ihren Vorlesevideos dazu auf, für die Corona-Nothilfe von Save the Children zu spenden. „Der Grund, warum ich überhaupt mit dem Geige spielen begonnen habe, ist das Janosch Kinderbuch ,Der Josa mit der Zauberfidel‘. Daraus lese ich bei der Aktion #SavewithStories vor. Die globale Covid-19 Pandemie erfordert weltweite Solidarität, jeder einzelne kann etwas tun. Mir ist es eine Herzensangelegenheit mich für die benachteiligten Mädchen und Jungen zu engagieren. Diese globale Krise bedroht Kinder weltweit in allen Lebensbereichen“, sagt Anne-Sophie Mutter.

„#SavewithStories ist eine großartige Aktion“, so Susanna Krüger, Vorstandsvorsitzende von Save the Children Deutschland. „Jeder, der dabei ist oder spendet, leistet einen wichtigen Beitrag im Kampf gegen Corona. Save the Children ist weltweit für alle benachteiligten Kinder im Einsatz: Für Mädchen und Jungen aus armen, sozial isolierten oder geflüchteten Familien, die auch schon vor COVID-19 keinen Zugang zu guter Bildung, Hygiene oder Gesundheitsdiensten hatten. Für diese Arbeit brauchen wir jede Unterstützung, die wir bekommen können.“

Die Stiftung Lesen begrüßt die Initiative von Save the Children, Dr. Jörg F. Maas, Hauptgeschäftsführer der Stiftung, sagt: „Vorlesen ist eine wahre Superkraft. Es stärkt die Persönlichkeit von Kindern, eröffnet ihnen neue Perspektiven, vergrößert den Wortschatz und erklärt, wie die Welt funktioniert.“

Eine gute Beschäftigung, auch für die anstehenden Sommerferien: Die Aktion #SavewithStories finden Sie bis September 2020 auf dem Instagram-Kanal von Save the Children Deutschland oder wenn Sie #SavewithStories_de eingeben. Mehr Informationen unter: www.savethechildren.de/savewithstories

 

Zur Corona-Nothilfe von Save the Children
Save the Children hat über 100 Jahre Erfahrung im Umgang mit Krisen und Epidemien und verstärkt die Aktivitäten in den Bereichen Gesundheit, Bildung und Kinderschutz bei der Corona-Nothilfe. Im Mittelpunkt steht dabei die Unterstützung im Bereich Bildung und psychosoziale Betreuung in Deutschland und Europa, während es in Afrika, dem Nahen Osten oder Asien vorwiegend um gesundheitliche Aufklärung und vorbeugende Hygienemaßnahmen geht um die Pandemie zu verlangsamen.

Gemeinsam gegen Corona – jede Spende hilft!
IBAN: DE92100205000003292912
BIC: BFSWDE33BER
Stichwort: Spendenaufruf Corona

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*