Bewerbungsfrist verlängert!

Bewerben Sie sich noch bis zum 31. Oktober 2018  für den HanseMerkur Preis für Kinderschutz. weitere Informationen finden Sie hier.

Sport & Gesundheit

Schlemmen Sie ohne Reue!

Geliebte Weihnachtszeit. Zeit der Plätzchen, Knödel und Festtagsbraten. Sollte Sie jetzt schon das schlechte Gewissen plagen, ignorieren Sie das bitte und langen noch einmal richtig zu!

Veröffentlicht von Silke Hirschfeld am 21. Dezember 2017

Eigentlich müssten wir als Krankenversicherer jetzt mahnend den Zeigefinger oder zumindest kritisch die Augenbraue heben und Ihnen raten, Zucker, Kohlenhydrate und Fette im Übermaß zu meiden. Tun wir aber nicht. Stattdessen helfen wir Ihnen ab Januar, Ihren Körper wieder in Schwung zu bringen – und zwar genau hier in diesem Blog.

In Marie’s Healthy Kitchen erscheinen ab dem 4. Januar jeden Donnerstag gesunde Rezepte zum Nachkochen. Die Autorin ist unsere Kollegin in der Unternehmenskommunikation und Hockeynationalspielerin Marie Mävers, die sich selbst intensiv mit gesunder Ernährung auf ihrem Foodblog (marymedeli.com) beschäftigt.

Marie, wie bist du zu deinen beiden Leidenschaften Hockey spielen und dem Kochen gekommen?
Hockey spiele ich schon seit meinem sechsten Lebensjahr. Dem Schläger bin ich direkt bei der ersten Berührung verfallen und er war von da an mein ständiger Begleiter. Durch die Berufung in die Damen Hockey Nationalmannschaft 2011 wurde das Pensum und der Aufwand natürlich deutlich intensiver, meine Leidenschaft für den Sport ist aber nach wie vor so groß, wie bei meiner ersten Begegnung mit sechs Jahren.

Das Kochen habe ich definitiv von meiner Mama und meiner 30-köpfigen Großfamilie. Wenn diese Familie zusammen kommt, gibt es zwei Sachen definitiv nicht: Ruhe und zu wenig Essen!

Healthy Kitchen – Was bedeutet das für dich und unsere Leser?
Wie wahrscheinlich ein Großteil der Bevölkerung, habe ich immer geglaubt, mich relativ gesund zu ernähren – habe mich hingegen aber auch nie intensiv mit dem Thema Ernährung beschäftigt. Dann kam das Jahr 2012 – meine erste Teilnahme an den Olympischen Spielen. Auf der einen Seite die emotionalsten und beeindrucktesten Bilder, die ich in meinem Gedächtnis fest gespeichert habe: Das erste Mal ins Olympische Dorf eingezogen, die Eröffnungsfeier, die Begegnungen mit unzähligen herausragenden Athleten. Auf der anderen Seite der 7. Platz: Ein für diese Mannschaft enttäuschendes Ergebnis, denn wir hätten das Potential gehabt, um die Medaillen mitzuspielen. Angetrieben durch die Bilder in meinem Kopf, wollte ich nach dieser gefühlten Niederlage nur noch mehr. Also habe ich mich intensiv mit mir, meinen Fähigkeiten und meinem Körper auseinandergesetzt und bin dabei über das Thema Ernährung gestolpert. Wieso hatte ich an dieser Schraube bisher nicht gedreht, obwohl mein Körper doch mein Kapital, meine Basis für meinen Erfolg ist?

Nach dem Austausch mit vielen Ernährungsberatern und anderen Athleten habe ich langsam meine Ernährung umgestellt. Ich bezeichne es gerne als persönliches Ernährungsrad, das durch langjährige Erfahrungen und Auseinandersetzung mit dem eigenen Körper einen immer stärkeren Kreis bildet. Die Leser können sich bei meiner Healthy Kitchen auf eine Auswahl von einfachen und gesunden Rezepten freuen. Außerdem erhalten sie Informationen zu den Nährstoffen, und was die im Körper machen.

Wie hat sich die Ernährungsumstellung auf deinen Körper ausgewirkt?Schon nach wenigen Wochen hat sich bei mir ein ganz neues Körpergefühl entwickelt. Ich brauche viel weniger Schlaf, meine Regenerationsfähigkeit hat sich enorm verbessert und meine häufigen Magen-Darm Beschwerden sind verschwunden. Mein Immunsystem ist so stark wie nie und so war ich seit meiner Ernährungsumstellung vor vier Jahren nur einmal richtig krank. Die Umstellung hat folglich nicht nur Auswirkungen auf meinen Sport, sondern auch einen positiven Effekt auf meinen normalen Alltag. Diese Erfahrung möchte ich sehr gerne an die Leser weitergeben, denn letztendlich geht es jedem Menschen mit einer gesunden und bewussten Ernährung besser.

Neben den spürbaren Erfolgen für meinen Körper, gab es 2016 auch einen Erfolg zum Anfassen: Der Gewinn der Bronze Medaille bei den Olympischen Spielen in Rio!

Wir freuen uns schon sehr auf Marie’s Healthy Kitchen! Aber bis dahin wird noch geschlemmt…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*