HanseMerkur

Achtung: Neue Bewerbungsfrist!

Bewerben Sie sich für den HanseMerkur Preis für Kinderschutz 2021. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Oktober 2021. Weitere Informationen finden Sie hier.

Preisträger der HanseMerkur Preise für Kinderschutz

Endlich sind die Preisträger offiziell: Sie kommen aus Berlin, Radebeul, Lübeck, Hamburg und Otterberg! Der mit 20.000 Euro dotierte Hauptpreis geht an den Verein AMSOC.

Mehr Infos

„Heimat kann schön und auch grauenvoll sein“

Veröffentlicht von Heinz-Gerhard Wilkens am 9. August 2021

09Aug.

Ein Sommerferienprogramm in Billbrook? Hier, in Hamburgs zweitgrößtem Industriestandort, dem Zentrum großer Entsorgungs- und Recyclingbetriebe, von Speditionen und dem Kraftwerk Tiefstack? Als mich die Anfrage erreichte, hier im Schulkinderclub vom 26. – 29. Juli 2021 eine Projektwoche zum Thema „Heimat“ mit einem Reporterteam zu dokumentieren, sagte ich schon aus Neugierde zu. Es war, um es vorwegzuschicken, eine Erfahrung, welche mir die Augen für das Leben und die Nöte junger Geflüchteter öffnete.

Seepferdchen für alle

Veröffentlicht von Pia Kracke am 6. August 2021

06Aug.

Der Sommer 2021 in Deutschland hat sich nicht gerade von seiner besten Seite gezeigt. Während sich die meisten über Sommer, Sonne, Stand und Meer gefreut hätten, gibt es auch Menschen, die sich freuen, dass die Badesaison nicht so ausufernd war. Grund hierfür sind die steigenden Zahlen von Kindern, Jugendlichen und sogar Erwachsenen, die nicht mehr richtig schwimmen können. Der immer größer werdende Anteil der Nichtschwimmer hat dramatische Folgen.

Ein Plädoyer für Kinderschutz in der Lehre

Veröffentlicht von Tanja Johannsen am 4. August 2021

04Aug.

Die Sommerferien. In einigen Bundesländer haben sie gerade erst begonnen, für andere sind sie schon wieder vorbei. Der Schulalltag ist wieder angesagt. Ein Alltag, der in den vergangenen Monaten gar nicht so alltäglich war, mit Corona-bedingtem Homeschooling, dem Zusammensein unter beengten und herausfordernden Bedingungen. Und dem Fakt, dass es vielen Kindern und Jugendlichen, die zuvor schon im häuslichen Umfeld Vernachlässigung, Misshandlung oder Missbrauch ausgesetzt waren, in dieser Zeit noch schlechter ging, waren sie doch von Kinderschutzeinrichtungen aufgrund der Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen abgeschnitten. Eine Katastrophe! Man kann es gar nicht oft genug erwähnen. Der Kinderschutz wurde einfach vernachlässigt. Dabei ist er auch unter alltäglichen Bedingungen für alle Beteiligten schon schwer genug, fehlen doch oftmals die entsprechenden Kenntnisse. Das muss sich ändern.

Vielfalt im Kinderzimmer

Veröffentlicht von Silke Hirschfeld am 23. Juli 2021

23Jul.

„Ich war vier Jahre alt, aufgewachsen in einer Kleinstadt bei Hamburg, behütet durch die Liebe meiner Familie, empathiegeladen, schon ein Fußballprofi im Herzen, Happy Life – eigentlich alles cool. Doch im Nachhinein irgendwie auch nicht. Denn es gab in dieser Zeit auch ‚die Momente‘, die vielleicht nicht jedes Kind in meinem Alter in Deutschland erlebt hat.“

Geheime Mission VI

Veröffentlicht von Tanja Johannsen am 16. Juli 2021

16Jul.

Ab in den Süden hieß es gestern für unsere letzte „Geheime Mission“ in dieser Woche. Es ist die sechste Initiative, die wir gestern nahe der Landesgrenze besuchten. Uns erwartete ein Projekt, das uns irgendwie in die Vergangenheit führte.

Geheime Mission V

Veröffentlicht von Tanja Johannsen am 15. Juli 2021

15Jul.

Gestern klopfte es an unsere Hoteltür – ja, Sie haben richtig gelesen. Unsere gestrige „Geheime Mission“ kam zu uns. Wir waren immer noch im Westen Deutschlands und freuten uns auf starke Eindrücke von unseren Besuchern.

Geheime Mission IV

Veröffentlicht von Tanja Johannsen am 14. Juli 2021

14Jul.

Weiter ging es gestern mit unseren Geheimen Missionen Richtung Westen: Unser Auftrag führte uns nach Nordrhein-Westfalen. Und wir müssen Sie ein bisschen vorwarnen, denn in dem heutigen Artikel könnte es etwas emotional werden…

Geheime Mission III

Veröffentlicht von Tanja Johannsen am 13. Juli 2021

13Jul.

Nachdem Sie bereits Mitte Juni einen Vorgeschmack unserer Geheimen Missionen bekommen haben, nehmen wir Sie ab heute die gesamte Woche über wieder mit auf eine spannende Reise. Zum Auftakt ging es gestern in den Osten der Republik.

Gegen digitale Gewalt: Ein erster erfolgreicher Schritt

Veröffentlicht von Tanja Johannsen am 12. Juli 2021

12Jul.

Digitale Gewalt ist in der heutigen Zeit, in der Social Media-Plattformen zunehmend den Alltag von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen dominieren, ein akutes Thema. Denn es gibt auf diesen Plattformen immer noch viel zu wenige Mechanismen, um gegen Angriffe und Schikane vorzugehen. Gerade Mädchen und junge Frauen werden leicht zu opfern. Eine internationale Umfrage von Plan International zeigt, dass dies ein Thema ist, das keine Ländergrenzen kennt. Unter dem Motto #FreeToBeOnline forderte die Kinderrechtsorganisation in einem offenen Brief an Facebook & Co wirksame Maßnahmen zur Bekämpfung von digitaler Gewalt. Dies zeigte nun Wirkung.

Die Sommerferien kommen – die Genitalverstümmelung an Mädchen auch

Veröffentlicht von Tanja Johannsen am 7. Juli 2021

07Jul.

Es ist etwas, was uns sicherlich gar nicht so richtig ins Bewusstsein rückt, wenn wir an die Sommerferien denken. Umso wichtiger ist es, aktuell darauf hinzuweisen: Mit Beginn der längsten Ferienzeit in Deutschland steht für viele Mädchen ein Besuch in der Heimat oder der Familie an – und damit oftmals ein Martyrium, denn für viele ist es der Weg zur Genitalverstümmelung (FGM). Die Initiative TaskForce FGM e.V. ruft deshalb einmal mehr zu erhöhter Sensibilität für den Schutz von Mädchen vor der gewaltsamen Verstümmelung ihrer Genitalien auf. Ein Handlungsleitfaden sowie der Notruf Genitalverstümmelung bieten im Verdachtsfall Unterstützung.

Corona-KiTa-Studie: Pandemiefolgen in der Kindertagesbetreuung

Veröffentlicht von Tanja Johannsen am 2. Juli 2021

02Jul.

Wir haben es wohl alle zu spüren bekommen: Corona hat unseren Alltag deutlich verändert. Gerade Familien standen – und stehen immer noch – vor Herausforderungen. Denn die Aufgaben, die Schule und KiTas in der Regel übernehmen, wurden nach Hause verlagert. Dabei sind die intensive Zusammenarbeit und der gute Kontakt zwischen pädagogischen Fachkräften und Eltern gerade für Kinder in Kindertageseinrichtungen oder Kindertagespflegestellen entscheidende Voraussetzungen für ihre Betreuung, Förderung und Erziehung. Dieser Austausch fand seit Beginn der Corona-Pandemie unter sich laufend verändernden Rahmenbedingungen statt. Wie sich die Situation diesbezüglich entwickelt hat, wurde vom Deutschen Jugendinstitut (DJI) gemeinsam mit dem Robert-Koch-Institut (RKI) im Rahmen der Corona-KiTa-Studie untersucht.

Kultur und Schule für den Klimaschutz

Veröffentlicht von Heinz-Gerhard Wilkens am 29. Juni 2021

29Jun.

Was zu einem Thema entstehen kann, wenn sich Akteure aus dem Stadtteil die Hand reichen, unterstrich eindrucksvoll eine kurze Projektwoche zum Thema „Klimaschutz“ zwischen der Stiftung Kultur Palast Hamburg und der Stadtteilschule Öjendorf vom 14. Juni bis zum 17. Juni 2021. Zu Beginn und Ende Information und Diskussion, dazwischen ein Mitmachprojekt, das alle Sinne ansprach. Eine Schülermeinung: „Es fühlte sich an wie bei einem wunderschönen Schulfest.“

Filmtipp mit Aufklärungsaktion im Klassenzimmer

Veröffentlicht von Tanja Johannsen am 25. Juni 2021

25Jun.

Gestern stand für einen Tag das Thema Cybergrooming in den deutschen Kinos im Mittelpunkt: Das tschechische Film-Experiment „Gefangen im Netz“, das ein Schlaglicht auf das Tabuthema Missbrauch an Jugendlichen im Netz wirft, kam nach einem Jahr Corona-bedingter Verzögerung für einen Tag bundesweit in die Kinos. Ab dem 27. Juni ist der Dokumentarfilm nun auch per Stream abrufbar – und finanziert damit eine Aufklärungskampagne in den Klassenzimmern.

Geheime Mission II

Veröffentlicht von Tanja Johannsen am 24. Juni 2021

24Jun.

Der zweite Teil unserer „Geheimen Mission“ führte uns diese Woche erneut nach Hamburg, in einen Teil, der Fußball-Fans wohl bekannt ist. Hier werden Gesundheit und Menschlichkeit ganz groß geschrieben.