HanseMerkur

Achtung: Neue Bewerbungsfrist!

Bewerben Sie sich schon jetzt für den HanseMerkur Preis für Kinderschutz 2021. Die Bewerbungsfrist endet am 30. September 2021. Weitere Informationen finden Sie hier.

Sport & Gesundheit

Marie’s healthy kitchen

Mein Ofen läuft wieder auf Hochtouren, denn der Herbst ist prädestiniert für Ofengemüse und Geschmortes aus dem Ofen. Da wir uns ja aber noch am Übergang zum wirklich grauen Herbst befinden, heute in Marie’s healthy Kitchen: Ofengemüse mit ein paar frischen und farbenfrohen Komponenten.

Veröffentlicht von Marie Mävers am 22. Oktober 2020

💡

Kaum Kalorien und dafür viele gesunde Inhaltsstoffe – Brokkoli ist ein sehr gehaltvolles Gemüse. Das grüne Superfood strotzt nur so vor Vitamin C, Magnesium, Karotin und Kalzium und ist somit trotz der wenigen Kalorien eine echte Bombe für unser Immunsystem. Zusätzlich unterstützen neuste Studien der Ohio State University die Annahme der letzten Jahre, dass der Verzehr von Brokkoli die Ausbreitung von Krebszellen stoppen kann. Brokkoli als auch Rosenkohl regen die Produktion von I3C, einer krebsbekämpfenden Substanz, im Körper an.

 

nussiges Ofengemüse mit Brokkoli und Hummus

Zutaten (zwei Personen):

  • 1 Süßkartoffel
  • 2 Karotten
  • 2 EL Erdnussmus
  • 2 EL Limettensaft (eine Limette)
  • 1 EL Tamari-Soße
  • 1 EL Sesamöl
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • 1 TL Paprikapulver
  • ½ Brokkoli
  • Sesam, natur und schwarz
  • eine Hand voll gemischter Salat

Hummus:

  • 1 Dose Kichererbsen
  • 1 TL Keuzkümmel, gemahlen
  • ½ TL Harissa
  • 3 EL Zitronensaft (ca. eine Zitrone)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Tahin
  • 1 Knoblauchzehe, geschält
  • Salz, Pfeffer

So viel Zeit muss sein: 30MIN+30MIN OFEN

Den Ofen auf 180°Grad Umluft vorheizen.

Karotten und Süßkartoffel schälen und in kleine Stücke schneiden. In eine große Schüssel geben und mit Erdnussmus, Limettensaft, Tamari-Soße, Sesamöl, Cayennepfeffer und Paprikapulver vermengen und durchkneten. Auf ein Backblech geben und ab in den vorgeheizten Ofen damit.

Währenddessen den Brokkoli waschen und in die Röschen schneiden. In einen Topf mit Wasser und Salz geben und zugedeckt gar köcheln lassen. Ich persönlich mag den Brokkoli gerne bissfest und lasse ihm dementsprechend kürzer kochen. Hat der Brokkoli Ihre gewünschte Bissfestigkeit erreicht, Wasser abgießen und Sesam sowie ein Schuss Olivenöl und Zitronensaft hinzugeben und vorsichtig vermengen. Mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Für den Hummus alle Zutaten in einen Standmixer geben und zu einem cremigen Mus pürieren. Mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Nach ca. 30 Minuten sollte das Ofengemüse fertig sein. Jetzt gilt es nur noch alle Zutaten schön anzurichten und mit ein bisschen Salat garnieren. Guten Appetit.

Mehr Gerichte finden Sie auf www.marymedeli.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*