HanseMerkur

Achtung: Neue Bewerbungsfrist!

Bewerben Sie sich für den HanseMerkur Preis für Kinderschutz 2021. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Oktober 2021. Weitere Informationen finden Sie hier.

Ethik & Gesellschaft

Von Mensch zu Mensch: Über einen beeindruckenden Autisten

Es ist wieder Zeit für eine Ausgabe des Podcasts „Von Mensch zu Mensch“: Am kommenden Samstag steht Aaron Wahl im Mittelpunkt. Er ist Autor des Buches „Ein Tor zu Eurer Welt“, Emotionstrainer und Mitglied im Hamburger Landesbeirat für die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen. Das alles ist er, weil er Autist mit dem Asperger Syndrom ist. Freuen Sie sich auf die mutmachende Geschichte eines jungen Mannes, der sich den Zugang zu einer Welt erkämpft, die er fast aufgegeben hatte – der Welt des Glücks.

Veröffentlicht von Tanja Johannsen am 30. Juni 2021

Erst vor Kurzem berichteten wir über den Autistic Pride Day, ein Tag der für den Wunsch nach gesellschaftlicher Akzeptanz vieler autistischer Erwachsener steht. Ein Betroffener, der nach einem langen Weg des Leidens den Zugang zu seinem Glück gefunden hat und sich für die Selbstbestimmung von Autisten einsetzt, ist Aaron Wahl. Der heute Anfang Dreißigjährige wurde im Jahr 1990 in Hamburg geboren.

Nach der Schulzeit und den ersten Ausbildungsversuchen wurde er mit Anfang 20 offiziell für dauerhaft arbeitsunfähig und seelisch behindert erklärt. Er wurde berentet, entmündigt und von Experten als hoffnungsloser Fall abgeschrieben. Doch er selbst gab sich und seine Träume nicht auf und kämpfte sich zurück ins Leben. Am Anfang des Jahres 2016 erhielt er die Diagnose Asperger Autismus.

Nach seinem persönlichem Durchbruch durch körperbasiertes Emotionstraining im Jahr 2017 gründete er das soziale Projekt „PEM Autism“ am Hamburger PEM Center, das sich zum Ziel setzt, Stärken und Fähigkeiten und damit die Selbstbestimmung von Autisten zu fördern und dieses Training vielen Menschen niedrigschwellig zugänglich zu machen. Innerhalb weniger Monate erfuhr das Projekt internationale Resonanz. Unter anderem bei dem weltbekannten Asperger Experten Professor Dr. Tony Attwood.

Kurze Zeit nach dem Start des Projektes schrieb Aaron Wahl die Erfahrungen seines durchwachsenen Lebens in einer Biografie zusammen mit dem Knaur Verlag nieder – mit einem Vorwort von Tony Attwood. Der Titel des Buches zeigt bereits, worum es geht: „Ein Tor zu Eurer Welt – Wie ich als Autist meine Gefühle lieben lernte“. Seine Hoffnung ist, mit diesem Buch und durch Offenheit und Ehrlichkeit anderen Menschen in ähnlichen Situationen weiterzuhelfen und Mut zu machen. Einen ersten Eindruck erhalten Sie hier auf der Website von Aaron Wahl.

Zu hören ist das Gespräch mit Aaron Wahl, moderiert von Sabine Tesche, ab kommenden Samstag unter www.abendblatt.de/podcast/von-mensch-zu-mensch . Der Podcats der beliebten Abendblatt-Rubrik erscheint alle 14 Tage neu, und wird abwechselnd von Sabine Tesche und Iris Mydlach moderiert. Unterstützt wird er von der HanseMerkur.

 

Titel-Foto: Michael Rauhe/Funke Foto Services.

One thought on “Von Mensch zu Mensch: Über einen beeindruckenden Autisten”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*