HanseMerkur

Jetzt bewerben!

Bewerben Sie sich für den HanseMerkur Preis für Kinderschutz. Die Bewerbungsfrist endet am 30. September 2022. Weitere Informationen finden Sie hier.

Ethik & Gesellschaft

Von Mensch zu Mensch: Chancengleichheit für Pflegekinder mit Behinderung

Mehr Rechte für Pflegekinder mit Behinderung: Um dieses wichtige Thema geht es im nächsten Podcast „Von Mensch zu Mensch“ des Hamburger Abendblattes. Denn bislang haben Kinder mit Behinderung keinen Rechtsanspruch auf eine Pflegefamilie.

Veröffentlicht von Lars Wöhrmann am 25. Mai 2022

Zu Gast im Podcast bei Iris Mydlach ist Kerstin Held. Die 46-Jährige gibt Kindern mit Behinderung ein Zuhause und kämpft um die Rechte von Pflegekindern mit Behinderung. Sie werden häufig in Heime vermittelt. Das ist nicht gerecht, findet Held. Als Vorsitzende des Verbands behinderter Pflegekinder setzt sich die vierfache Pflegemutter für Chancengleichheit ein. Ihre Familie führt die gelernte Eventmanagerin und Ergotherapeutin wie ein kleines Unternehmen mit acht Pflegekräften an ihrer Seite.

Kerstin Held. Fotos: Linda Grüneisen

Seit 2000 nahm Kerstin Held insgesamt zwölf Pflegekinder mit den unterschiedlichsten Behinderungen auf, bei sieben wurde sie auch selbst Vormund. Im November 2020 wurde ihr der Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

Von Mensch zu MenschDiese neue Folge gibt es ab Samstag unter zu hören. Der Podcast der beliebten Abendblatt-Rubrik erscheint alle 14 Tage neu, und wird abwechselnd von Sabine Tesche und Iris Mydlach moderiert. Unterstützt wird er von der HanseMerkur.

Fotos: Linda Grüneisen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*