HanseMerkur

Jetzt bewerben!

Bewerben Sie sich für den HanseMerkur Preis für Kinderschutz. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Oktober 2022. Weitere Informationen finden Sie hier.

Kinderschutz

Von Mensch zu Mensch: Jugend- und Familienhilfe Hamburg

Seit acht Jahren ist Immo Rekow Amtsvormund im Bereich Jugend- und Familienhilfe beim Bezirksamt Hamburg-Mitte. Der Sozialpädagoge, der vorher im Kinder- und Jugendnotdienst gearbeitet hat, betreut Mädchen und Jungen, die aus ihren Familien genommen werden, weil sie dort gefährdet waren, misshandelt oder missbraucht wurden.

Veröffentlicht von Lars Wöhrmann am 14. September 2022

Derzeit betreut er 30 Mündel im Alter zwischen drei und 20 Jahren. Der Gesetzgeber lässt sogar eine maximale Anzahl von 50 Mündeln zu und schreibt einen monatlichen Mündelkontakt vor, nach Möglichkeit sollte es ein direkter Kontakt vor Ort sein, es kann aber auch ein Telefonkontakt sein. Hauptaufgabe des Vormunds ist es, sicherzustellen, dass es dem Mündel gut geht. Rekow setzt sich sehr für seine Mündel ein, stellt auch Spendenanträge für sie beim Verein „Hamburger Abendblatt hilft“. So finanziert der Verein einem Kind eine Reittherapie, hat für andere Fahrrad- und Kleidungskäufe sowie Nachhilfestunden ermöglicht

„Ich verstehe die Empörung der Eltern, die sagen: Das Jugendamt hat mir mein

Amtsvormund Immo Rekow
Foto: Roland Magunia/Funke Foto Services

Kind weggenommen.‘ Das ist objektiv auch so. Meine Vormundschaft beginnt mit dieser Ungeheuerlichkeit. Aber die Eltern haben ja auch jeden Tag die Chance, ein Beratungsangebot von uns anzunehmen und Hilfe bei der Bearbeitung ihrer Problematik zu bekommen“, sagt Immo Rekow. Im Podcast „Von Mensch zu Mensch“ berichtet der engagierte Jugendamtsmitarbeiter über seine oft schwierige Arbeit mit den traumatisierten Kindern. Moderiert wird der Podcast von Abendblatt-Redakteurin Sabine Tesche.

Von Mensch zu MenschDiese neue Folge gibt es ab Samstag unter www.abendblatt.de/podcast/von-mensch-zu-mensch zu hören. Der Podcast der beliebten Abendblatt-Rubrik erscheint alle 14 Tage neu, und wird abwechselnd von Sabine Tesche und Iris Mydlach moderiert. Unterstützt wird er von der HanseMerkur.

 

Fotos: Roland Magunia/Funke Foto Services

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*