HanseMerkur

Achtung: Neue Bewerbungsfrist!

Bewerben Sie sich für den HanseMerkur Preis für Kinderschutz 2021. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Oktober 2021. Weitere Informationen finden Sie hier.

Ethik & Gesellschaft

Mensch zu Mensch: Tischtennis trotz Parkinson

Maik Gühmann (54) spielt leidenschaftlich Tischtennis. Der koordinativ anspruchsvolle Sport macht ihm nicht nur viel Spaß, sondern hilft auch bei der Bewältigung seiner Krankheit; Maik leidet bereits seit 14 Jahren an Parkinson. In der kommenden Ausgabe des Podcasts von Mensch zu Mensch spricht er mit Sabine Tesche über seinen Lebensweg mit Parkinson.

Veröffentlicht von Tanja Johannsen am 28. Juli 2021

Laut der Deutschen Gesellschaft für Parkinson und Bewegungsstörung (dpg) ist Parkinson nach Alzheimer die zweithäufigste neurodegenerative Erkrankung. Im Schnitt erkranken Patienten im Alter von 60 Jahren daran. Maik Gühmann war erst 39 Jahre alt, als Parkinson bei ihm diagnostiziert wurde. So jung ist das ungewöhnlich, nur fünf Prozent der unter 50-Jährigen erkranken an dieser unheilbaren, fortschreitenden Erkrankung des Gehirns. „Zittern in einer Hand oder einem Bein, das vor allem in Ruheposition auftritt, gehört zu den typischen Symptomen“, erklärt Prof. Georg Ebersbach, Chefarzt des Neurologischen Fachkrankenhauses für Bewegungsstörung/Parkinson in Beelitz-Heilstätten. Außerdem seien ein Kleinerwerden der Schrift, verlangsamtes Gehen, starre Mimik oder ein vermindertes Mitpendeln eines Armes während des Gehens Beschwerden, die Anlass für einen Arztbesuch sein sollten. Bei Maik Gühmann war es ein schmerzhaftes Ziehen im rechten Arm und ein verändertes Gangbild. Innerhalb weniger Jahre verschlechtert sich sein Gesundheitszustand bis er sich nur noch im Rollstuhl fortbewegen kann. Doch Maik Gühmann ist ein Kämpfer. Er entscheidet sich für eine Tiefe Hirnstimulation und plötzlich kann er wieder laufen, besser sprechen. Das Leben hat ihn wieder. Sein großes Ziel ist die Teilnahme an der Tischtennis-Parkinson-Weltmeisterschaft, die im September 2021 in Berlin stattfindet.

Zu hören ist das Gespräch mit Maik Gühmann, moderiert von Sabine Tesche, ab kommenden Samstag unter www.abendblatt.de/podcast/von-mensch-zu-mensch . Der Podcats der beliebten Abendblatt-Rubrik erscheint alle 14 Tage neu, und wird abwechselnd von Sabine Tesche und Iris Mydlach moderiert. Unterstützt wird er von der HanseMerkur.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*