HanseMerkur

Achtung: Neue Bewerbungsfrist!

Bewerben Sie sich schon jetzt für den HanseMerkur Preis für Kinderschutz 2021. Die Bewerbungsfrist endet am 30. September 2021. Weitere Informationen finden Sie hier.

Ethik & Gesellschaft

Von Mensch zu Mensch

Die bekannte Abendblatt Rubrik „Von Mensch zu Mensch“ erhält Zuwachs und zwar von einem Podcast. Premiere ist am 27. März und der erste Gast ist keine geringere als HanseMerkur Preis für Kinderschutz Jurymitglied Edina Müller.

Veröffentlicht von Marie Mävers am 24. März 2021

In diesem Podcast sprechen die Abendblatt-Redakteurinnen Sabine Tesche und Iris Mydlach mit Menschen, die Mut machen. Männer und Frauen, über die man sonst wenig erfährt, liest oder hört, die aber spannende Lebensgeschichten zu erzählen haben: weil sie anders sind als die anderen, weil sie eine Behinderung haben oder Menschen helfen, die eine Behinderung haben, also Eltern oder Partner sind, in der Pflege arbeiten, Hilfsmittel herstellen, für Inklusion und Diversität kämpfen. Aber genauso sprechen die Journalistinnen mit Menschen, die ein Vorbild sind, weil sie mit oder trotz ihrer Einschränkung Sportler, Künstler, erfolgreiche Unternehmerinnen oder Politiker wurden. Es geht in diesem Podcast also um die Themen leben mit Behinderung, Pflege, chronische und psychische Krankheiten, Demenz sowie medizinische Hilfsmittel.

Im ersten Podcast, der am 27. März online geht, sprechen Iris Mydlach und Sabine Tesche mit Edina Müller. Die 37-Jährige  ist nicht nur eine der erfolgreichsten deutschen Sportlerinnen – sie ist Paralympics-Siegerin im Rollstuhlbasketball und wurde nach einem Wechsel der Sportart Weltmeisterin im Einer-Kajak –, sondern auch Sporttherapeutin im BG Klinikum Boberg und Mutter eines Zweijährigen. Sie wurde mit 16 Jahren querschnittsgelähmt – nach dem Einrenken des Rückens durch einen Arzt. In dem rund 40 Minuten langen Podcast erzählt Edina Müller, wie sie ihr eigenes Tief als Jugendliche überwunden hat und wie ihre Erfahrungen ihren querschnittsgelähmten Patienten helfen. Müller, die auch Jurymitglied beim HanseMerkur Preis für Kinderschutz ist, berichtet von ihrem Alltag als Mutter, von Schwierigkeiten und Ängsten, von Glücksgefühlen und wie Offenheit hilft, Männer kennenzulernen. Genauso geht es um ihren Leistungssport, wie man so erfolgreich werden kann und warum das Kanufahren ihr ein Gefühl von Freiheit vermittelt.

Die HanseMerkur präsentiert den Podcast „Von Mensch zu Mensch“, der von Freitag an alle 14 Tage erscheinen wird. Er wird abwechselnd von Iris Mydlach und Sabine Tesche moderiert. Zu hören ist er ab dem 27. März unter: www.abendblatt.de/podcast/von-mensch-zu-mensch

*Ein Beitrag von Sabine Tesche 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*