Jetzt bewerben!

Aktuell läuft die Ausschreibung zum HanseMerkur Preis für Kinderschutz 2017. Mehr Infos dazu hier.

Gospel Train

Ein Chor als Sozialprojekt

Gospel Train, Foto: Michaela Kuhn
Aufritt beim HanseMerkur Preis für Kinderschutz 2014

Der internationale Hamburger Jugendchor Gospel Train feiert im Jahre 2014 sein 15-jähriges Jubiläum. In den Jahren 2004 und 2008 entstanden mit Take The Chance und Build A Bridge zwei CDs, welche die HanseMerkur maßgeblich mit gefördert hat. Da diese Tonträger mittlerweile weitgehend vergriffen sind, entstand die Idee eines „Best of“-Albums, das auch Songs der jüngsten CD Unser Weg (2013) enthält. Und für ein besonderes Highlight sorgte Petra Rauhut von Video-TV, die mit dem Chor an den Landungsbrücken ein Video aufnahm, das nun als Bonusmaterial auf der CD Du machst den Unterschied zu sehen ist.

Die neue CD, vorgestellt bei der Verleihung der 33. HanseMerkur Preise für Kinderschutz am 17. Juni 2014, bringt schon im Titelsong (Text: Ansgar Böhme) zum Ausdruck, was das gesellschaftliche Engagement von HanseMerkur und Gospel Train verbindet. Die Botschaft, dass es sich lohnt, ehrenamtlich Verantwortung zu übernehmen. Auch Gospel Train ist, wie Peter Schuldt, Chorleiter, Arrangeur und Komponist, einmal sagte, „ein soziales Projekt und damit viel mehr als ein Chor. Die jungen Künstler lernen Verantwortung zu übernehmen und erfahren, dass nur Durchhaltevermögen und Disziplin zum Erfolg führen. Aber das darüber gewonnene Selbstbewusstsein überträgt sich auf ihr ganzes Leben.“

Weitere Informationen unter:
http://www.gospeltrain.hamburg/