Achtung: Neue Bewerbungsfrist!

Bewerben Sie sich schon jetzt für den HanseMerkur Preis für Kinderschutz 2019. Die Bewerbungsfrist endet am 31. August 2019. Weitere Informationen finden Sie hier.

Sport & Gesundheit

Marie’s healthy kitchen

Endlich kommt er – der Frühling. Aus diesem Grund heute in Marie’s healthy kitchen ein Rezept für wärmere Tage. Der Brokkoli Salat ist ganz fix gemacht und eignet sich perfekt als Beilage zum „Angrillen“ am Wochenende.

Veröffentlicht von Marie Mävers am 5. April 2018

💡

Kaum Kalorien und dafür viele gesunde Inhaltsstoffe – Brokkoli ist ein sehr gehaltvolles Gemüse. Das grüne Superfood strotzt nur so vor Vitamin C, Magnesium, Karotin und Kalzium und ist somit trotz der wenigen Kalorien eine echte Bombe für unser Immunsystem. Zusätzlich unterstützen neuste Studien der Ohio State University die Annahme der letzten Jahre, dass der Verzehr von Brokkoli die Ausbreitung von Krebszellen stoppen kann. Brokkoli als auch Rosenkohl regen die Produktion von I3C, einer krebsbekämpfenden Substanz, im Körper an.

Damit unsere Körper von den gesundheitsfördernden Inhaltsstoffen des Brokkoli profitiert, sollten Sie ihn am besten roh essen oder schonend garen. Eine noch größere Wirkung haben die gekeimten Brokkoli Sprossen. Diese eignen sich optimal als Topping für Salate.

 

Brokkoli Salat

Zutaten (1 großer Salat):marie_maevers

  • 1 Brokkoli
  • 1 großer Apfel
  • 1 große Paprika
  • 50 g Pinienkerne

Dressing:

  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Leinöl
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 Zitrone
  • 2-3 TL Honig
  • Salz und Pfeffer
SO VIEL ZEIT MUSS SEIN: 15MIN

Den Brokkoli grob klein schneiden, abwaschen und in einen Standmixer geben. Brokkoli pürieren, so dass er fast zu einem Püree wird.

Äpfel und Paprika abwaschen und in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit dem Brokkoli in eine große Schüssel geben. Die Pinienkerne in einer Pfanne von allen Seiten goldbraun rösten.

Für das Dressing die Zitrone auspressen und mit den restlichen Zutaten mit einer Gabel zu einem schönen Dressing schlagen. Das Dressing über den Salat geben und alles gründlich durchmischen.

Mit den Pinienkerne garnieren, mit Salz und Pfeffer würzen – Fertig!

Dieser Salat lässt sich auch optimal am Vortrag zubereiten. Anschließend den Salat abdecken, kalt stellen und schön durchziehen lassen.

Mehr Gerichte finden Sie auf www.marymedeli.com

BrokkoliSalat2

3 thoughts on “Marie’s healthy kitchen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*