HanseMerkur

Achtung: Neue Bewerbungsfrist!

Bewerben Sie sich schon jetzt für den HanseMerkur Preis für Kinderschutz 2020. Die Bewerbungsfrist endet am 30. September 2020. Weitere Informationen finden Sie hier.

Sport & Gesundheit

Marie’s healthy kitchen

Ich habe Sie schon vorgewarnt, dass ich in dieser Jahreszeit von den dunklen und beerigen Früchten nicht genug bekommen kann. Man kann sie nicht nur klassisch in Süßspeisen einbinden, sondern mit ihnen jede Mahlzeit aufpeppen. Heidelbeeren, Himbeeren & Co. sind nämlich nicht nur süß und lecker, sie strotzen nur so vor Vitaminen und Nährstoffen. Tun Sie also bereits zum Frühstück Ihrem Körper etwas Gutes und starten Sie mit einer Beeren Smoothie Bowl in den Tag.

Veröffentlicht von Marie Mävers am 30. Juli 2020

💡

Frische Heidelbeeren, Himbeeren und Brombeeren gibt es in Deutschland zwischen Juli und September zu sammeln und zu kaufen. Außerhalb dieser Zeit lassen sich die Beeren aber auch sehr gut tiefgekühlt verwenden. Insbesondere die schönen dunklen Wildheidelbeeren strotzen nur so vor Vitaminen und Antioxidantien. Nicht ohne Grund werden sie deshalb als unser heimisches Superfood bezeichnet, dass den Inhaltsstoffen der Acaí Beere gleichkommt.

Heidelbeeren enthalten viele Mineralstoffe wie Eisen, Kalzium, Magnesium und Kalium. Kennzeichnend ist ihr hoher Ballaststoffgehalt, der sich förderlich auf die Verdauung auswirkt. Die Heidelbeeren besitzen zudem große Mengen an Vitamin C, A, B, E und Beta-Carotin und es ist bestätigt, dass die Beere antibakteriell wirkt und das Anheften von Bakterien an die menschlichen Zellen verhindert.

 

Beeren Smoothie Bowl

Zutaten (eine Bowl):

  • 100 g gefrorene oder frische rote Beeren (z.B. Himbeeren, Heidelbeeren, Brombeeren..)
  • 2 Datteln
  • 2 EL Leinsamen, geschrotet
  • 2 EL Haferflocken
  • 2 EL Naturjoghurt oder Kokosjoghurt
  • 150 ml Hafermilch
  • 1 Prise Zimt
  • 2 EL Granola z.B. Schoko Granola

So viel Zeit muss sein: 5MIN + 5MIN QUELLZEIT

Alle Zutaten in einen Mixer geben und glatt pürieren. Wenn Sie mögen halten Sie einen Esslöffel Joghurt und ein paar Beeren als Topping zurück. Die Smoothie Bowl für mindestens fünf Minuten in den Kühlschrank stellen, damit die Leinsamen und Haferflocken leicht quellen können. Natürlich können Sie die Bowl auch über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Als Topping: 1 EL Joghurt, Beeren und Granola auf der Smoothie Bowl verteilen.

Mehr Gerichte finden Sie auf www.marymedeli.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*