Bewerbungsfrist verlängert!

Bewerben Sie sich noch bis zum 31. Oktober 2018  für den HanseMerkur Preis für Kinderschutz. weitere Informationen finden Sie hier.

Sport & Gesundheit

Gesunde Belegschaft – Personalstrategie der HanseMerkur ausgezeichnet

Die HanseMerkur hat im Oktober ein neues Siegel überreicht bekommen, das die gesundheitsförderlichen Strukturen durch das betriebliche Gesundheitsmanagement der HanseMerkur würdigt: die Auszeichnung „Gesunde Belegschaft 2017“ des Corporate Health Netzwerkes und der EuPD Research für eine nachhaltige, vorausschauende Personalstrategie.

Veröffentlicht von Dr. Gabriele Rolfes am 21. November 2017

Die Initiative zielt darauf ab, kleine und mittlere Unternehmen für das Thema betriebliche Gesundheitsförderung zu sensibilisieren und mehr für die Gesundheit der Belegschaft zu tun. Aus Sicht der Juroren erfüllt die HanseMerkur die gesetzten Anforderungen in überdurchschnittlichem Maße und zeichnet sich als besonders gesundes und gesund erhaltendes Unternehmen aus.

Stellvertretend für die HanseMerkur nahm Lars Lange, Gruppenleiter in der Personalentwicklung, die Auszeichnung am 19. Oktober in Köln entgegen. Zuvor hatte er dem versammelten Fachpublikum erläutert, welche BGM-Angebote gut bzw. weniger gut funktionieren. „Wir wissen, wie wichtig es ist, etwas für die Gesundheitsförderung im Unternehmen zu tun. Es ist nicht zu unterschätzen, wie sehr unser Engagement von den Mitarbeitern geschätzt wird und auf die Arbeitgebermarke HanseMerkur einzahlt“, so Lange. „Wir freuen uns einmal mehr über eine Auszeichnung, die das Bestreben der HanseMerkur würdigt, ihren Mitarbeitern einen guten Rahmen für gesundes Arbeiten zu bieten“, kommentierte Personalvorstand Dr. Andreas Gent die Verleihung des Siegels.

20171019_eupd_Verleihung

Bild v. l. n . r.:
CEO der EuPD Research Sustainable Management, Herr Markus A. W. Hoehner, Lars Lange und Frau Dr. Simone Becker

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*