Bewerbungsfrist verlängert!

Bewerben Sie sich noch bis zum 31. Oktober 2018  für den HanseMerkur Preis für Kinderschutz. weitere Informationen finden Sie hier.

Umwelt & Nachhaltigkeit

Aktionstag Nachhaltigkeit

Die Themen Nachhaltigkeit, Gesundheit und gutes Essen gingen am vergangenen Freitag ganz im Sinne unserer Unternehmensphilosophie: Hand in Hand. Unser Nachhaltigkeitstag fand in unserem Mitarbeiterrestaurant dem LaMehr, statt. Sehr passend wie wir finden, da die Leitung des Restaurants, Dirk Heyer, auch im täglichen Geschäft Wert auf nachhaltiges Handeln legt.

Veröffentlicht von Anna-Katharina Haag und Pia Kracke am 4. Juni 2018

Der Rat für Nachhaltige Entwicklung hat die Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit (DAN) anlässlich der Weltkonferenz der Vereinten Nationen über nachhaltige Entwicklung im Jahr 2012 ins Leben gerufen. Sie finden in diesem Jahr zwischen dem 30. Mai und dem 5. Juni statt.

Ziel der Aktionstage ist es, vorbildliches Engagement in ganz Deutschland sichtbar zu machen, öffentliche Aufmerksamkeit für das Thema Nachhaltigkeit zu erregen und mehr Menschen zu einem nachhaltigen Handeln zu bewegen. Jeder kann etwas zum Besseren verändern und deshalb waren wir mit einem Aktionstag rund um nachhaltigen Anbau und gesunde Ernährung mit dabei!

An zwei Ständen konnten sich die Mitarbeiter während ihrer Mittagspause davon überzeugen, dass nachhaltig angebautes Obst und Gemüse nicht nur sehr gut aussieht, sondern auch verdammt gut schmeckt. Geliefert wurde das Obst und Gemüse von dem Unternehmen Grell Naturkost, das regionale Bio-Produkte herstellt und vertreibt. Bio bedeutet in diesem Zusammenhang, dass bei dem Anbau der Produkte nur natürlich gedüngt wird und Schädlinge durch die Anbaureihenfolge und durch Nützliche bekämpft werden. Eine Besonderheit stellt hierbei der Hof Großholz bei Kiel dar, da dort noch traditionelle Pferdestärken für den Ackerbau genutzt werden. Bei diesem vorausschauenden und nachhaltigen Handeln ist es kein Wunder, dass Grell Naturkost in den letzten Jahren einen enormen Zuwachs in der Betriebsgastronomie und den Schulkantinen verzeichnet, da auch hier immer öfter auf gesunde nachhaltige Produkte geachtet wird.

Das LaMehr verzichtete an dem Tag einmal ganz auf Fleisch und Fisch. Das von uns verwendete Obst und Gemüse stammte von dem Hof Schütt (Dithmarscher Biogemüse) und dem Lämmerhof. Unsere Kollegin Marie Mävers bereitete den Mitarbeitern aus Bleichsellerie, Apfel, Gurke und Zitrone einen Vitamin-C reichen Smoothie zu, während wir mit unseren Mit-Azubis Janine Seidenberg, Marie Nehmzow und Tom Lüpke kleine Holzschalen mit Gemüsesticks servierten. Außerdem konnten sich die Mitarbeiter noch mit frischen Erdbeeren der Beerenbrüder für das Wochenende eindecken.

Die Resonanz der Mitarbeiter war durchweg positiv und viele zeigten sich gegenüber dem Thema Nachhaltigkeit sehr interessiert. Außerdem waren ein erfrischender Smoothie und leckeres Gemüse bei erstaunlicherweise warmen Temperaturen in Hamburg die richtigen Snacks zwischendurch. Auch wir Azubis haben uns davon überzeugt, wie gut nachhaltig angebautes Obst und Gemüse schmeckt: „Schmeckt ganz anders als das Gemüse im Supermarkt“ bemerkte Tom. Der Nachhaltigkeitstag war somit ein voller Erfolg und wir freuen uns schon aufs nächste Jahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*