HanseMerkur

Achtung: Neue Bewerbungsfrist!

Bewerben Sie sich schon jetzt für den HanseMerkur Preis für Kinderschutz 2019. Die Bewerbungsfrist endet am 25. Oktober 2019. Weitere Informationen finden Sie hier.

Kinderschutz

Gemeinsam gegen Spätabtreibung

Einmal im Jahr feiern die AmpuKids ihr gemeinsames Sommerfest, an dem neben den betroffenen Familien auch Freunde teilnehmen können. Organisatorin dieses Treffens ist die Leiterin und gute Seele des Vereins Ampu-Vita e.V., Andrea Vogt-Bolm. Dieses Jahr wurde die Zusammenkunft auch dazu genutzt, in einem Film über den Zusammenhalt und die neuen Projekte des Vereins zu informieren.

Veröffentlicht von Pia Kracke am 21. August 2019

Es ist knapp zwei Jahre her seit wir die AmpuKids bei unserem Azubi Spendenprojekt kennenlernen durften und uns mit einigen ihrer Mitglieder austauschen konnten. Neben der Herzlichkeit, die uns von allen entgegen gebracht wurde, beeindruckte uns schon damals vor allem der Einsatz von Andrea Vogt-Bolm.

Ampu Vita e.V. ist für sie nach wie vor eine Herzensangelegenheit und dies wird auch in dem Film deutlich. Eines ihrer neueren Projekte widmet sich dem Thema Spätabtreibungen bei Gliedmaßenfehlbildungen und der frühestmöglichen Beratung der werdenden Eltern. Bis jetzt betreut sie zwanzig Familien, die sich mit Hilfe intensiver Beratung letztendlich gegen eine Abtreibung entschieden haben. Wir freuen uns sehr darüber, denn uns kam hier besonders die Geschichte des kleinen Jonathan in den Sinn, den wir als Baby kennengelernt haben und dem ein Teil seines linken Armes fehlt. Auch seine Mutter stand vor der Entscheidung dem Rat einer Beratungsstelle zu folgen und einer Spätabtreibung aufgrund einer Gliedmaßenfehlbildung zuzustimmen oder sich für ihren Sohn und sein Recht auf ein Leben einzusetzen. Heute kann er schon alleine laufen, tobt mit den anderen Kindern umher und ist ein glückliches Kind. Als Eltern kann man sich doch kaum etwas Schöneres vorstellen.

Hier finden Sie alle Informationen zu der Beratung VOR der Geburt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*