HanseMerkur

Achtung: Neue Bewerbungsfrist!

Bewerben Sie sich schon jetzt für den HanseMerkur Preis für Kinderschutz 2021. Die Bewerbungsfrist endet am 30. September 2021. Weitere Informationen finden Sie hier.

Kinderschutz

Kinderschutzpreis 2019: Die Bildergalerie

Eine Woche nach der Preisverleihung des HanseMerkur Preises für Kinderschutz, auf eine nie dagewesene Art und Weise, möchten wir Sie heute auf eine „Throwback-Tour“ mitnehmen und die vielen Preisverleihungen Revue passieren lassen.

Veröffentlicht von Marie Mävers am 6. November 2020

In diesem Jahr war alles anders. Auch bei unseren Fotografen. Aufgrund der über 2000 Kilometer Kinderschutzpreis-Tournee quer durch Deutschland, konnte uns nicht nur eine Fotografin begleiten. Wie gut, dass wir mit Michaela Kuhn und Susanne Duda mittlerweile zwei Kinderschutzpreis-erfahrene Fotografinnen haben. Sie haben uns jeweils bei den Besuchen der Preisträger, deren Preisverleihung und dem anschließenden Abendprogramm begleitet und für Sie und uns, jeden Moment bildlich festgehalten.

Mit einigen Impressionen in unserer Bildergalerie danken wir noch einmal allen Beteiligten, die für so gelungene Preisverleihungen gesorgt haben – vor allem aber den diesjährigen Preisträgern für ihr großartiges Engagement!

Den Start machten wir in Lübeck.
Foto: Foto: HanseMerkur / Michaela Kuhn
Mit im Gepäck die Grußworte Franziska Giffeys und Eberhard Sautters sowie die persönliche Laudationes von Heinz Hilgers.
Foto: Foto: HanseMerkur / Michaela Kuhn
Die erste von insgesamt fünf Urkundenvergaben ging an den Verein Extremislos e.V.
Foto: Foto: HanseMerkur / Michaela Kuhn
und wurde anschließend in einem würdigen Rahmen
Foto: Foto: HanseMerkur / Michaela Kuhn
angemessen gefeiert.
Foto: Foto: HanseMerkur / Michaela Kuhn
Nächster Stop: Otterberg!
Foto: Foto: HanseMerkur / Michaela Kuhn
Immer gut präpariert mit den Kaspar-Kinderschutzpreis-Masken.
Foto: Foto: HanseMerkur / Michaela Kuhn
Auch hier bekommen die Preisträger eine ganz persönliche Preisverleihung
Foto: Foto: HanseMerkur / Michaela Kuhn
und anschließend die wohlverdiente Urkunde, Scheck und Blumenstrauß.
Foto: Foto: HanseMerkur / Michaela Kuhn
Die CVJM Pfalz steht für integrative und inklusive Arbeit. Wo lässt sich das besser erleben, als in der Natur?!
Foto: Foto: HanseMerkur / Michaela Kuhn
Weiter ging die Reise nach Radebeul.
Foto: Foto: HanseMerkur / Susanne Duda
Hier bekamen nicht nur unsere Preisträger ihre persönliche Preisverleihung zu sehen,
Foto: Foto: HanseMerkur / Susanne Duda
auch wir wurden von dem inklusiven Kinder- und Jugendzirkus Sanro mit einer Showeinlage überrascht.
Foto: Foto: HanseMerkur / Susanne Duda
Anschließend gab es wieder bewegende Momente bei der Preisübergabe
Foto: Foto: HanseMerkur / Susanne Duda
und viele Gründe zur Freude.
Foto: Foto: HanseMerkur / Susanne Duda
Nächster Stop: die Hauptstadt!
Foto: Foto: HanseMerkur / Susanne Duda
Auf der Spree wurden die nächsten Preisträger geehrt.
Foto: Foto: HanseMerkur / Susanne Duda
Groß war die Freude beim AMSOC e.V.
Foto: Foto: HanseMerkur / Susanne Duda
und ließ auch auf den anschließenden Preisträger Fotos nicht nach.
Foto: Foto: HanseMerkur / Susanne Duda
Immer mit dabei: das Filmteam von codex. Das junge Filmteam hat den emotionalen Preisträger-Film "Pandemic-Edition" auf dem Gewissen.
Foto: Foto: HanseMerkur / Susanne Duda
Last but not least: Hamburg.
Foto: Foto: HanseMerkur / Susanne Duda
Auch hier wurde in einer ganz persönlichen Runde die MUT Academy geehrt.
Foto: Foto: HanseMerkur / Susanne Duda
Die sichtlich berührt waren.
Foto: Foto: HanseMerkur / Susanne Duda
Bei der Preisübergabe war das Lachen dann aber wieder zurück
Foto: Foto: HanseMerkur / Susanne Duda
und die Freude, die den ganzen lauen Sommerabend in Hamburg anhielt.
Foto: Foto: HanseMerkur / Susanne Duda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*