HanseMerkur

Achtung: Neue Bewerbungsfrist!

Bewerben Sie sich für den HanseMerkur Preis für Kinderschutz 2021. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Oktober 2021. Weitere Informationen finden Sie hier.

Ethik & Gesellschaft

Von Mensch zu Mensch: Bipolare Störung

Wir alle haben schon einmal davon gehört: Bipolare Störungen. Vereinfacht gesagt sind bipolare Störungen schwere chronisch verlaufende Erkrankungen, die sich insbesondere durch extreme, zweipolig entgegengesetzte Schwankungen charakterisieren; oftmals pendeln die Betroffenen dabei zwischen Depression und Manie. Doch wie lebt es sich mit solch einer Erkrankung?

Veröffentlicht von Lars Wöhrmann am 25. August 2021

Aufschluss darüber und noch viel mehr Hintergrundinformationen gibt der Podcast „Von Mensch zu Mensch“ vom Hamburger Abendblatt. Die kommende Folge, die am nächsten Sonnabend erscheint, hat Lisa Waldherr zu Gast. Die 31jährige Hamburgerin erzählt im Gespräch mit Sabine Tesche über die Krankheit und die Herausforderungen im Alltag. Dort muss sie u.a. mit Depressionen und Hypomanien zurechtkommen.

Lisa Waldherr
Lisa Waldherr

Erst vor 4 Jahren erhielt die Master-Studentin, die „Biografisches und Kreatives Schreiben“ studiert, ihre erste „richtige“ Diagnose. In den zehn Jahren zuvor wurden nicht nur falsche Diagnosen ausgestellt, auch die einhergehenden Behandlungen und Therapien waren leider nicht zielführend. Ihr Leben eher einer Achterbahn; jetzt ist es zum Glück in geraderen Linien.

 

 

Wer sich vorab ein Bild über Lisa Waldherr machen möchte, dem sei ihr Blog „Tanz zwischen den Polen“ wärmstens ans Herz gelegt. Dort berichtet Sie regelmäßig über die alltäglichen Herausforderungen und gibt Einblicke in „ihre“ Welt.

Von Mensch zu Mensch

Die kommende Ausgabe ist ab Samstag unter www.abendblatt.de/podcast/von-mensch-zu-mensch zu hören. Der Podcast der beliebten Abendblatt-Rubrik erscheint alle 14 Tage neu, und wird abwechselnd von Sabine Tesche und Iris Mydlach moderiert. Unterstützt wird er von der HanseMerkur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*