HanseMerkur

Jetzt bewerben!

Bewerben Sie sich für den HanseMerkur Preis für Kinderschutz. Die Bewerbungsfrist endet am 30. September 2022. Weitere Informationen finden Sie hier.

Ethik & Gesellschaft

Bank gegen die Einsamkeit

„Setzen Sie sich gerne dazu!“ So lautet eine Aufforderung auf zwei Bänken, die jetzt im Park „Am Weiher“ in Hamburg-Eimsbüttel stehen und für weniger Einsamkeit sorgen.

Veröffentlicht von Lars Wöhrmann am 25. April 2022

Unterstützt wurden die beiden Bänke vom Bezirksamt Eimsbüttel und dem Zuhör-Kiosk. Letzterer bietet – nicht unweit vom Park in der U-Bahnstation Emilienstraße – schon seit längerer Zeit die Möglichkeit, jemanden zum Zuhören zu finden. Ob ein Satz oder eine Geschichte, ein Erlebnis, dass einen nicht loslässt, etwas Freudiges oder auch Unglückliches: Der Kiosk bietet allen ein Ohr, die etwas auf dem Herzen haben. Auf Wunsch auch vertraulich und anonym.

Ganz so anonym geht es auf den Bänken nicht zu: Man kann dort ein Gespräch beginnen – aber natürlich auch allein verweilen: Wer keinen Gesprächsbedarf hat, setzt sich einfach vor die Schrift. Wer reden möchte, lässt den Aufdruck „Setzen Sie sich gern dazu!“ sichtbar und signalisiert so das Gesprächsangebot.

Bearbeitet wurden die „geselligen Bänke von der Produktionsschule Eimsbüttel, in der Jugendliche ab 15 Jahren auf ihren Weg ins Arbeitsleben unterstützt werden. Ein rundum gelungenes Projekt, das wir gern weiter beobachten. Und vielleicht auch selbst einmal Platz nehmen.

Foto: Weiher Eimsbüttel, Privat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*