HanseMerkur

Achtung: Neue Bewerbungsfrist!

Bewerben Sie sich schon jetzt für den HanseMerkur Preis für Kinderschutz 2021. Die Bewerbungsfrist endet am 30. September 2021. Weitere Informationen finden Sie hier.

Anstand in schwierigen Zeiten

In den vergangenen zwei Jahren sind zahlreiche Bücher erschienen, die den zunehmend ruppigeren, respektlosen Umgangston und Umgang im täglichen Leben in den Fokus nehmen. Es geht um eine zunehmend polarisierte Gesellschaft, die mit neuen Dimensionen von Rassismus, Fanatismus und Demokratiefeindlichkeit umgehen muss und sich dabei sehr schwer tut. Carolin Emcke, Friedenspreisträgerin des Deutschen Buchhandels, hat ein beachtenswertes Manifest „Gegen den Hass“ geschrieben. Und Hirnforscher Gerald Hüther stellt in seinem Buch „Würde“ die Frage: „Wir alle wollen in Würde sterben, aber sollen wir nicht erst einmal in Würde leben?“

Mehr Infos

Von Mensch zu Mensch: Über eine Oma, die Rampen baut

Veröffentlicht von Tanja Johannsen am 5. Mai 2021

05Mai.

Heiß geliebt und auf der ganzen Welt verehrt, schreibt das dänische „LEg GOdt“, zu Deutsch „Spiel gut!“, bis heute nicht nur in Kinderzimmern Geschichte. Wie das kultige Spielgut das Überwinden von Hindernissen zum Kinderspiel macht und welche Rolle die „LEGO-Oma“ dabei spielt, erfahren Sie in der kommenden Ausgabe des Abendblatt-Podcasts „Von Mensch zu Mensch“.

Von Mensch zu Mensch: Leben mit Behinderung

Veröffentlicht von Tanja Johannsen am 28. April 2021

28Apr.

Ein Leben mit Behinderung stellt immernoch vielfältige Herausforderungen in unserer Gesellschaft dar. Anlässlich des Europäischen Protesttags zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung am 05. Mai erscheint deshalb ausser der Reihe am kommenden Freitag ein Podcast der Abendblatt-Rubrik „Von Mensch zu Mensch“, der einen Einblick in das Leben einer Mutter mit ihrem schwerbehinderten Sohn gibt.

Von #allesdichtmachen zu #allemalneschicht machen

Veröffentlicht von Tanja Johannsen am 27. April 2021

27Apr.

Der vergangene Donnerstag hat eine Welle der Empörung ausgelöst: Unter #allesdichtmachen veröffentlichten 50 deutsche Schauspieler Videobotschaften, in der aus ihrer Sicht auf ironisch-satirische Art und Weise die Corona-Politik der Deutschen Bundesregierung kommentiert wird. Thematisiert werden vor allem die politischen Entscheidungsfindungen oder die Kontaktbeschränkungen in der Pandemie. Die als künstlerisches Projekt bezeichnete Aktion rief eine Welle des Protests hervor – und das zu Recht, wie wir finden.

P.S. Ich liebe Dich

Veröffentlicht von Pia Kracke am 23. April 2021

23Apr.

Heute, am Weltbuchtag möchten wir Ihnen die Fortsetzung des Spiegelbestsellers P.S. Ich liebe dich vorstellen. „Postscript – Was ich dir noch sagen möchte“ ist eine eigene Geschichte, der man problemlos folgen kann, wenn man den ersten Teil nicht gelesen hat. Der Roman befasst sich mit dem Sterben, dem Abschiednehmen und der Angst vergessen zu werden.

Von Mensch zu Mensch: Das Leben als „divers“

Veröffentlicht von Tanja Johannsen am 21. April 2021

21Apr.

Intergeschlechtliche Menschen stehen oftmals immer noch am Rande der Gesellschaft – auch nach der amtlichen Einführung der Bezeichnung „divers“. In der dritten Ausgabe des Abendblatt-Podcasts „Von Mensch zu Mensch“ am kommenden Freitag erzählt ein Betroffener seine ganz persönliche Geschichte.

Auf zu neuen Ufern: Sich freiwillig engagieren – aber wie?

Veröffentlicht von Tanja Johannsen am 12. April 2021

12Apr.

Wenn der Ausstieg aus dem Arbeitsleben naht und das Rentnerdasein an die Tür klopft, droht vielen auch der Fall in das sprichwörtliche Loch. Der gewohnte Alltag fällt weg und muss neu definiert werden. Warum die entstandene Lücke nicht mit einem freiwilligen Engagement füllen? Wie das geht und was man dabei beachten muss zeigt das Seniorenbüro Hamburg e.V. in kostenlosen Orientierungskursen – auch online.

Die Big Five for Life

Veröffentlicht von Marie Mävers am 30. März 2021

30Mrz.

In Zeiten wie diesen, wo womöglich mehr Zeit zum Nachdenken bleibt – einen die aktuelle Situation zusätzlich anregt über bestimme Themen in seinem Leben nachzudenken, bedarf es manchmal eines Schlüssels, um aus diesem Gedankenkarussell wieder rauszukommen…

Licht aus. Kopf an.

Veröffentlicht von Marie Mävers am 29. März 2021

29Mrz.

Zum 15. Mal hat der WWF am vergangenen Samstag zur Earth Hour aufgerufen. Nicht nur in Deutschland, sondern in der ganzen Welt wurden für eine Stunde die Lichter ausgeschaltet und stattdessen Kerzen angezündet. 

Von Mensch zu Mensch

Veröffentlicht von Marie Mävers am 24. März 2021

24Mrz.

Die bekannte Abendblatt Rubrik „Von Mensch zu Mensch“ erhält Zuwachs und zwar von einem Podcast. Premiere ist am 27. März und der erste Gast ist keine geringere als HanseMerkur Preis für Kinderschutz Jurymitglied Edina Müller.

Billig, billiger, Fleisch.

Veröffentlicht von Pia Kracke am 23. März 2021

23Mrz.

Vor einiger Zeit haben wir darüber berichtet, dass aufgrund der Corona-Krise, das Bewusstsein für Lebensmittel und eine gesunde Lebensweise gestiegen ist. Heute müssen wir von der Kehrseite der Medaille berichten. Durch die sinkende Nachfrage kam oder kommt es immer noch zur Überproduktion von tierischen Produkten, die dann für lächerlich günstige Preise im Supermarkt angeboten werden…

Wissen ist Macht

Veröffentlicht von Marie Mävers am 19. März 2021

19Mrz.

„Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren“, heißt es im ersten Artikel der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte. Daran erinnert jährlich der 21. März mit dem Internationalen Tag gegen Rassismus. Das Datum geht zurück auf das „Massaker von Sharpeville“ im Jahr 1960. Während einer Demonstration gegen die Apartheidgesetze in der südafrikanischen Stadt eskalierte die Situation: Polizisten schossen in die Menge und töteten 69 Menschen, mindestens 180 weitere wurden zum Teil schwer verletzt. Sechs Jahre später riefen die Vereinten Nationen den 21. März zum Gedenktag aus und so wichtig ist er geblieben. Denn Rassismus ist leider immer noch ein zentrales Thema in unserer Gesellschaft.

Medizin auf Augenhöhe und ganz viel Herz

Veröffentlicht von Silke Hirschfeld am 16. März 2021

16Mrz.

Laut dem Statistischen Bundesamt hatten 143.000 Menschen im Jahr 2019 keine Krankenversicherung. Das sind rund doppelt so viele wie 2015 (79.000). Meist sind es Menschen ohne festen Wohnsitz, die nirgends gemeldet sind. Doch gerade sie benötigen medizinische Versorgung, weil das Leben auf der Straße extrem zu Lasten der Gesundheit geht.

Internationale Wochen gegen Rassismus

Veröffentlicht von Marie Mävers am 12. März 2021

12Mrz.

Am kommenden Montag beginnen die Internationalen Wochen gegen Rassismus. Vom 15. bis 28. März finden diese Aktionswochen bundesweit in vielen deutschen Städten statt. Sie werden alljährlich um den 21. März begangen, dem Internationalen Tag gegen Rassismus, um ein Zeichen gegen Rassismus, Diskriminierung und Abwertung und für eine starke Demokratie zu setzen.

Weltfrauentag – Rückfall in die Rollenbilder?

Veröffentlicht von Marie Mävers am 10. März 2021

10Mrz.

Anlässlich des internationalen Weltfrauentages am 8. März haben wir uns am Montag zusammen mit Ihnen einem Tabuthema angenommen – das weibliche Geschlechtsorgan. Die Autorinnen Josefine Britz und Iris Schmitt haben es in ihrem Buch „V“ -Alles über das weibliche Geschlecht schonungslos auf den Punkt gebracht: jeder kann einen Penis malen, aber kaum einer eine Vulva. Diese Frauen sind Antreiberinnen, wie so viele andere – die sich für Gleichstellung einsetzen und das bei jedem noch so kleinen alltäglichen Thema. Diese positiven Wellen der letzten Tage möchten wir noch einmal aufgreifen – teils auf politischer Ebene – damit diese Menschen und ihre Taten in den Vordergrund rücken.