HanseMerkur

Achtung: Neue Bewerbungsfrist!

Bewerben Sie sich schon jetzt für den HanseMerkur Preis für Kinderschutz 2020. Die Bewerbungsfrist endet am 30. September 2020. Weitere Informationen finden Sie hier.

Ausgezeichnete Nachhaltigkeit

Während wir mitten im Prozess des Nachhaltigkeitsberichts 2019 stecken, möchten wir Ihnen eine Information aus dem vergangenen Jahr nicht vorenthalten. Denn auch wenn die Focus Money Auszeichnung für die HanseMerkur, dass sie zu den 26 nachhaltigsten Unternehmen der Branche in Deutschland gehört, schon Vergangenheit ist, hat es eine große Bedeutung für die Zukunft. Sie dient als Ansporn für das nachhaltige Engagement des Unternehmens, zu Beginn eines neuen Jahrzehnts, um vieles besser zu machen und ihren Beitrag für den Klimaschutz zu leisten.

Mehr Infos

Die Letzten „unserer“ Art

Veröffentlicht von Marie Mävers am 12. Februar 2020

12Feb.

Mit ihren Romanen aus dem literarischen Klimaquartett (Roman Nummer vier folgt voraussichtlich Ende 2020) landet Autorin Maja Lunde regelmäßig einen Bestseller. Nach „Die Geschichte der Bienen“ folgte „Die Geschichte des Wassers“ und auch der Ende 2019 erschienene Roman „Die Letzten ihrer Art“ steht aktuell auf Platz 25 der Spiegel Bestseller Liste (Neueinstieg auf Platz 7). Aber was fasziniert die Menschen – was hat mich fasziniert – dramatische Klimaszenarien in Romanformat zu lesen, bei der die Autorin keinen Raum für einen Einspruch zulässt?

Zwischen Katastrophe und Moral

Veröffentlicht von Marie Mävers am 21. Januar 2020

21Jan.

Zum Jahreswechsel stand das Symbol des Feuers im Mittelpunkt der Medien und des öffentlichen Interesses. Nicht vorrangig in Form vom Neujahrsfeuerwerk, aber genau dieser gesellschaftliche Brauch beschreibt das Dilemma unserer Zeit. Während in Sydney das alljährlich große Feuerwerk im Hafen der Stadt in die Luft gejagt wurde, gingen Bilder von riesigen Buschbränden und verkohlten Kängurus von demselben Kontinent um die Welt. 

Ausgezeichnete Nachhaltigkeit

Veröffentlicht von Marie Mävers am 6. Januar 2020

06Jan.

Während wir mitten im Prozess des Nachhaltigkeitsberichts 2019 stecken, möchten wir Ihnen eine Information aus dem vergangenen Jahr nicht vorenthalten. Denn auch wenn die Focus Money Auszeichnung für die HanseMerkur, dass sie zu den 26 nachhaltigsten Unternehmen der Branche in Deutschland gehört, schon Vergangenheit ist, hat es eine große Bedeutung für die Zukunft. Sie dient als Ansporn für das nachhaltige Engagement des Unternehmens, zu Beginn eines neuen Jahrzehnts, um vieles besser zu machen und ihren Beitrag für den Klimaschutz zu leisten.

Wohin führt der Weg?

Veröffentlicht von Marie Mävers am 20. Dezember 2019

20Dez.

Der Marathonklimagipfel in Madrid ist vorbei. Über 26.000 Teilnehmer, Abgesandte aus über 200 Staaten beteiligten sich an der Diskussion rund um die Zukunft unseres Planeten. Viel mehr als eine Diskussion war es aber letztendlich nicht. Das Veranstaltungsmotto „Time For Action“, das rund um das Messegelände überall zu lesen war, konnte nicht vollständig erfüllt werden. Immerhin rangen sich die Beteiligten nach einer Verlängerung des Gipfels, dreizehneinhalb Tagen Verhandlungen und zwei durchwachten Verlängerungsnächten, eine Abschlusserklärung ab.

Grüne Finanzwirtschaft Interview mit Matthias Kopp, Director Sustainable Finance WWF

Veröffentlicht von Heinz-Gerhard Wilkens am 4. Dezember 2019

04Dez.

Das Thema Klimawandel dominierte die 49. Kalenderwoche 2019 in einem noch nie gekannten Ausmaß. Der zweite Monitoring-Bericht des Umweltbundesamts belegte die dramatische Erhöhung der Durschschnittstemperatur in Deutschland um 0,3 Grad in nur fünf Jahren. Das UN-Umweltprogramm präsentierte eine Studie, wonach der globale Ausstoß von Treibhausgasen wie CO2 und Methan im Jahr 2018 mit 55,3 Milliarden Tonnen einen Rekordwert erreicht hat. Das EU-Parlament rief den Klimanotstand aus, der Bundesrat erwirkte Nachbesserungen beim Klimapaket der Bundesregierung und Fridays for Future hielt einen weiteren globalen Aktionstag in 150 Ländern mit Hunderttausenden Teilnehmern ab.

Grüne Kapitalanlagen

Veröffentlicht von Marie Mävers am 3. Dezember 2019

03Dez.

Für das Geschäftsjahr 2018 hat die HanseMerkur ihren ersten eigenständigen Nachhaltigkeitsbericht herausgebracht. War dieser 2017, dem Jahr der Erstberichterstattung, noch in den Geschäftsbericht integriert, wurde für das letzte Jahr ein eigenständiger Bericht herausgebracht, dessen Inhalt einen detaillierten Einblick in die nachhaltigen Aktivitäten des Unternehmens gibt. So schick dieser Bericht auch daherkommt, geht es auch hier mehr um den Inhalt als um die Form.

Fischen, recyceln, verrotten lassen oder ganz vermeiden?

Veröffentlicht von Pia Kracke am 11. November 2019

11Nov.

Plastik ist aus dem täglichen Leben der Menschen kaum noch wegzudenken. Durch die Vielseitigkeit ist es einsetzbar, wie kaum ein anderes Produkt. Doch was geschieht nach der Verwendung? Aus den Augen aus dem Sinn? Bei einem Produkt, das eine Halbwertszeit von bis zu 450 Jahren hat, geht das Prinzip nicht ganz auf. Immer mehr Forscher und die Gesellschaft setzen sich mit dem Thema Nachhaltigkeit und Umweltschutz auseinander und entwickeln neue Strategien.

Klein, aber oho!

Veröffentlicht von Marie Mävers am 8. November 2019

08Nov.

Seit dem Geschäftsjahr 2017 besteht für Unternehmen ab 500 Mitarbeitern und einer Bilanzsumme über 20 Mio. Euro oder einem Umsatz über 40 Mio. Euro eine Verpflichtung zur CSR-Berichterstattung. Die HanseMerkur hat in diesem Jahr ihren ersten eigenständigen Bericht veröffentlicht, dessen 99 Seiten einen detaillierten Einblick in die nachhaltigen Aktivitäten des Unternehmens geben.

Drei Brunnen für die Huni Kuin

Veröffentlicht von Heinz-Gerhard Wilkens am 21. Oktober 2019

21Okt.

„We don’t own this land, we belong to it” ist nicht nur das Motto von „KAXINAWA“, des gerade erschienenen Buches von Fernanda Brandao, über das wir hier bereits am 24. September berichtet hatten. Es war auch das Motto eines Benefizabends am 10. Oktober, wo Brandaos Hilfsprojekt „Children of the Forgotten“, der Verein FRIENDS CUP, die HanseMerkur, EDEL BOOKS und zahlreiche weitere Sponsoren ihre Kräfte bündelten, um das indigene Volk der Huni Kuin im brasilianischen Regenwald zu unterstützen. Am Ende kamen mehr als 18.000 Euro über die Versteigerung von Kunstwerken zusammen. Eine Summe, von der jetzt drei Brunnen für jene Indianer gebaut werden können, die Fernanda Brandao so sehr am Herzen liegen.

Die Lebensmittelretter

Veröffentlicht von Marie Mävers am 16. Oktober 2019

16Okt.

„Containern“ legalisieren, ein Lebensmittel-Wegwerfverbot oder besser gleich die Verschwendung eindämmen – diese Diskussionen werden alle auf dem Hintergrund der Tatsache geführt, dass unsere Gesellschaft nicht verantwortungsvoll mit Lebensmitteln umgeht. Es ist schwer zu glauben, wenn man sich dabei erwischt, sich darüber zu ärgern, wenn es beim Einkauf plötzlich nur steinharte Mangos gibt und andere Menschen Hunger leiden.

Mehr Meer

Veröffentlicht von Heinz-Gerhard Wilkens am 15. Oktober 2019

15Okt.

Der „Sonderbericht des Weltklimarats IPCC (Intergovernmental Panel on Climate Change) über den Ozean und die Kryosphäre (die gefrorenen Komponenten des Erdsystems) in einem sich wandelnden Klima“ wurde am 25. September 2019 in Monaco vorgestellt. 104 Wissenschaftler aus 36 Ländern haben für die 900 Seiten starke Publikation den Wissensstand aus 6.981 Fachveröffentlichungen zusammengetragen und eine beunruhigende Botschaft im Gepäck: „Die Ermöglichung von Klimaresilienz und nachhaltiger Entwicklung hängt entschei-dend von dringender und ehrgeiziger Emissionsreduktion in Verbindung mit koordinierten anhaltenden und zunehmend ehrgeizigen Anpassungsmaßnahmen ab.“

Wenn Kinder die Massen mobilisieren

Veröffentlicht von Marie Mävers am 23. September 2019

23Sep.

Womöglich hätte eine 35-jährige Aktivistin, die jeden Freitag vor dem Rathaus in Stockholm sitzt, nie diese Aufmerksamkeit bekommen. Auch wenn Greta so manch einer anfangs nur erwachsen belächelt hat oder viele in den anfänglichen Fridays for Future Bewegungen eine Eintagsfliege gesehen haben – was seitdem passiert ist, hätte wohl niemand für möglich gehalten. Mittlerweile gibt es Parents for Future, Artists for Future, Health for Future und natürlich Scientists for Future. Sie alle standen am 20. September zusammen und demonstrierten weltweit für den Klimaschutz.

Clever Kochen – null Abfall

Veröffentlicht von Silke Hirschfeld am 2. September 2019

02Sep.

Ähnlich wie das Rote-Bete-Grün ist auch das buschige Grün der Karotte für den Großteil der Bevölkerung ein Abfallprodukt oder gerade gut genug als Futter für die Hasen. Dabei enthält es mehr Kalzium als die Wurzel selbst und ist relativ mild im Geschmack. Es gibt also keinen Grund, es einfach wegzuwerfen. Machen Sie doch lieber ein leckeres Pesto daraus.

STADTRADELN für ein gutes Klima

Veröffentlicht von Marie Mävers am 30. August 2019

30Aug.

Ein bisschen Fahrtwind macht die sommerlich-heißen Temperaturen gleich viel erträglicher. In diesem Sinne nutzen Sie den heutigen Kampagnenstart „STADTRADELN“, um sich noch schnell zu registrieren und Radfahrkilometer für den Klimaschutz und Ihre Kommune zu sammeln.