HanseMerkur

Achtung: Neue Bewerbungsfrist!

Bewerben Sie sich schon jetzt für den HanseMerkur Preis für Kinderschutz 2019. Die Bewerbungsfrist endet am 31. August 2019. Weitere Informationen finden Sie hier.

HanseMerkur stockt Belegschaft um 100.000 neue Mitarbeiter*innen auf

Vor einigen Wochen war bereits in den Zeitungen zu lesen, dass wir im Vergleich zu vielen anderen Versicherern personell gewachsen sind. Doch 100.000 sind natürlich ein ordentlicher Paukenschlag. Einen Haken hat die Sache: Es handelt sich ausschließlich um Leiharbeiter*innen, befristet auf vorerst drei Jahre.

Mehr Infos

Frisch im Wachs

Veröffentlicht von Silke Hirschfeld am 15. Juli 2019

15Jul.

Im Sinne der Glaubwürdigkeit verzichten wir in diesem Blog weitestgehend auf alles Kommerzielle, da dies nicht den CSR-Gedanken bestimmen sollte. Wenn wir aber ein Produkt entdecken, das die Umwelt schont, Abfall – insbesondere Plastik – vermeidet, die Artenvielfalt und den Inklusionsgedanken fördert, dann finden wir das so gut, dass wir es Ihnen nicht vorenthalten möchten.

Die Zukunft der „E“-mobilen Stadt

Veröffentlicht von Marie Mävers am 12. Juli 2019

12Jul.

Der Klimaschutz zieht eine fortwährende Debatte nach sich. Kein Tag vergeht, an dem die Medien nicht über die fortschreitenden Auswirkungen des Klimawandels berichten. Das Bewusstsein steigt folglich, aber über die nötigen Maßnahmen wird viel diskutiert.

Geschröpfte Völker: …und jede Menge Honig

Veröffentlicht von Heinz-Gerhard Wilkens am 10. Juli 2019

10Jul.

Am 24. Juni 2019 war Alarm auf unserer Dachterrasse bei den Bienenstöcken. Zwei Völker mussten geschröpft werden. Eine aufregende Prozedur für die 100.000 fleißigen Flieger, durchgeführt von unseren Bee-Rent Imkern Michael Röper und Benoit Larcher. Die gute Nachricht: in diesem Jahr kann sich die Honig-Ausbeute wirklich sehen lassen: bislang wurden schon 25 kg des gelben Nektargoldes geerntet. Aber Mitte Juli nähert sich die Tracht auch dem Ende.

Wohin führt der Weg?

Veröffentlicht von Marie Mävers am 3. Juli 2019

03Jul.

In der „Fridays for future“-Bewegung hat sich ein richtungsweisender Streit eingeschlichen. Innerhalb der Bewegung herrscht Uneinigkeit über die zukünftige Ausrichtung und Organisation der bislang nur locker strukturierten Bewegung.

Die Pflicht soll zur Kür werden

Veröffentlicht von Marie Mävers am 2. Juli 2019

02Jul.

Endlich ist er da! Frisch gedruckt und ganze 99 Seiten stark: Der Nachhaltigkeitsbericht der HanseMerkur für das Geschäftsjahr 2018. Und das bereits im zweiten Erscheinungsjahr, als erster eigenständiger nichtfinanzieller Bericht!

Wenn die Klimadebatte zum Sozialfall wird

Veröffentlicht von Marie Mävers am 27. Mai 2019

27Mai.

Deutschlands CO2-Budget ist bereits seit dem 27.März für das gesamte Jahr verbraucht. Die Dringlichkeit für gezielte CO2-Reduktionsmaßnahmen sind folglich nicht diskutabel. Trotzdem verstricken sich die aktuellen Vorschläge wie z.B. um die CO2-Steuer in langwierigen Diskussionen und werden zusätzlich zu einer sozialen Debatte.

Dem Plastik-Dschungel den Kampf angesagt

Veröffentlicht von Pia Kracke am 22. Mai 2019

22Mai.

Zu Plastik in den Meeren sagt jeder „Nein!“. Doch wie kann es dann sein, dass die Müllstrudel immer größer werden, an den Strände immer öfter Plastik angespült wird, immer mehr Tiere daran verenden und auch im menschlichen Blut Plastik keine Seltenheit mehr ist?

Tag der Erde

Veröffentlicht von Marie Mävers am 23. April 2019

23Apr.

Am 22. April findet alljährlich der Tag der Erde (Earth Day) statt. Der internationale Aktionstag soll das Bewusstsein der Menschen für einen umweltbewussten und nachhaltigen Lebensstil fördern und für die Umweltprobleme unserer Erde sensibilisieren.

Lebensmittelverschwendung und die verlorene Haltbarkeit der Sinne

Veröffentlicht von Silke Hirschfeld am 5. April 2019

05Apr.

Elf Millionen Tonnen Lebensmittel landen in Deutschland jährlich im Müll. Das sind 55 Kilo pro Person (Personen mitgerechnet, die nicht einmal selbst 55 Kilo wiegen). Sie kommen aus Privathaushalten, Gastronomie, Hotellerie und dem Einzelhandel. Die Ursachen für diese dramatische Verschwendung sind schwer nachvollziehbar, denn ein einfacher Blick über den wohl gut gefüllten Tellerrand würde schnell für Abhilfe sorgen und einfache Alternativen aufzeigen.

Klima Basics: Earth Hour

Veröffentlicht von Marie Mävers am 1. April 2019

01Apr.

Es ist leider kein Aprilscherz: Die Menschheit hat die Ressourcen, welche die Natur in einem Jahr wiederherstellen kann, 2018 in sieben Monaten und einem Tag verbraucht. Dass dieser sogenannte Earth Overshoot Day auch 2019 zu diesem frühen Zeitpunkt eintreten wird, zeigen leider alle Prognosen.

Klima: Eine Sache für Profis?

Veröffentlicht von Silke Hirschfeld am 25. März 2019

25Mrz.

Wieder einmal spielt sich in Deutschland kurioses ab: Während Zehntausende Schülerinnen und Schüler auf die Straße gehen, weil sie sich berechtigte Sorgen um ihre Zukunft machen, haben Politiker nichts besseres zu tun, als sich öffentlich dazu zu äußern, ob sie das gut finden oder nicht.